Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ode an das Universum“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abstraktes“ lesen

Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 22.11.2017

Lieber Paul,
kraftvolle und berührende Worte ! Ich habe dein Gedicht mehrmals gelesen, einfach nur schön.
Du hast dein Lebenselixir beschrieben.
Liebe Grüße
Christina

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.11.2017)

Sei herzlich bedankt, Christina! GLG vom Paul


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 21.11.2017

Lieber Paul,,
dein Gedicht gefällt mir. Wir sind die Kinder der Natur sowie ales was auf der Erde kriecht und kreucht. Besonders in diesem Jahr hat sie uns eindrücklich zum Bewusstsein gemacht, wir armselig und hilflos wir doch gegen sie sind.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.11.2017)

Danke, KH! morgen hab ich was noch interessanteres... bis bald! der Paul


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 21.11.2017

Lieber Paul,

da siehst Du vieles sehr richtig. Ich sehe, dass auch die Margit sich gute Gedanken macht. Sie werden es alle noch rechtzeitig erfahren was die Wahrheit auf der Welt und auch außerhalb ist.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.11.2017)

Danke, Heid!


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 20.11.2017

Hallo Paul,
das Gedicht finde ich viel mystischer, als alle anderen von dir. Ich finde, es ist dir grandios gelungen. Sehr schön, und darauf kriegst du eine Eins.
LG von Andreas

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.11.2017)

Es gibt noch viel mystischeres, Andy - wart es ab! Dank und GLG vom Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.11.2017

...a Wunder sama olle Paul,
vom Menschen bis zum Ockergaul.

LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (20.11.2017)

Hoch lebm sojn de Acker - geil! servus da Paul


rnyff (drnyffihotmail.com) 20.11.2017

Du sagst es wunderbar, fast mystisch und ich bewundere Deine Fantasie, nicht zuletzt weil sie mir abgeht. Für mich ist es viel einfacher, so wie Legosteine, es passt alles zueinander, sonst wäre es gar nicht entstanden. Herzlich Robert

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.11.2017)

Morgen gibt es noch mystischeres, Robert! Dank und LG vom Paul


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 20.11.2017

Dem stimme ich voll und ganz zu, auch unser Abgang ist notiert, Paul.
Herzlich Margit


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 20.11.2017


Hallo Paul,
deine Gedanken brachten die meinen hervor,
die ein wenig anders betrachten; sie sind des-
halb nicht zu verachten:

Das Universum wurde geschaffen
von einer Alleinigen Kraft,
die auch das Leben in dir schafft...
Alles kommt aus dieser Quelle.
Anbetung, Danksagung
sei die große Welle,
die dem Schöpfer allein gebürt.
Auch das Universum wird
von Gott geführt...

Liebe Grüße von Renate




 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.11.2017)

Ja so kann man (frau) es auch ausdrücken... Sei herzlich bedankt, Margit und LG vom Paul


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.11.2017

Ja lieber Paul, mir verschafft die Natur oft genug dies was man Beglückung nennt! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (20.11.2017)

So iss, Franl! merci vom Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).