Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein Rentnerleben“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Horst Werner (horst.brackergmx.de)

02.12.2017
Bild vom Kommentator
Hallo Karin!

Die richtige Einstellung zum positiven Leben!
Ich las dein Gedicht und sah dein lachendes Gesicht!
Ein schöner Tag!


Liebe Grüße zu dir!
Horst Werner











Karin Grandchamp (02.12.2017):
Weisst du, lieber Horst Werner, ich nehme das Leben so wie es kommt. Ich leide nicht Not und habe alles, was ich zum Leben brauche und ich bin gesund. Wünsche haben wir alle aber nicht jeder Wunsch muss erfüllt werden, so kann ich immer noch träumen. Wenn ich daran denke, was die Leute früher hatten im Vergleich zu uns heute, bin ich glücklich und zufrieden. Liebe Grüsse vom Nordpol, hier ist es eisig kalt und es schneit, Karin

Goslar (karlhf28hotmail.com)

01.12.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

wer sein Leben lang gearbeitet hat dessen Hände stehen auch in Rente nicht still. Das Gute dabei ist, dass man sich den Tag einteilen kann. Dem Rentner läuft nichts davon.
Was heute nicht getan werden kann kann man immer wieder nachholen.
Gern gelesen dein Gedicht und viele schöne Rentenjahre. Bei mir sind es bereits 30 seit 1987.

Herzlich, Karl-Heinz

Karin Grandchamp (01.12.2017):
Lieber Karl-Heinz! Ich habe immer zu tun aber ich gehe auch meinen Hobbys nach. Alles zu seiner Zeit. Das Leben sollte nicht nur aus Arbeit bestehen und was ich heut nicht kann besorgen, das verschiebe ich auf morgen. So lässt es sich gut leben. Herzlichen Dank, liebe Grüsse Karin

freude (bertlnagelegmail.com)

29.11.2017
Bild vom Kommentator
...Karin, lass dir's gut geh'n und lG, Bertl.

Karin Grandchamp (29.11.2017):
Das werde ich versuchen Bertl aber wir wissen nie, was das Leben morgen für und bereit hält. Deswegen geniesse ich jeden Tag so gut wie ich kann. Dir einen gemütlichen Abend, herzliche Grüsse Karin

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de)

29.11.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin, Du sprichst mit Deinem Klassegedicht vielen aus der Seele.
Mit einer positiven Grundeinstellung kann man mit dem Rentner-Dasein
eine ganze Menge Sinn in den Alltag bringen.
Dankbarkeit für das bisherige Leben und Zuversicht für alles was noch kommt,
bringen dann die nötige Rückendeckung.

LG Hans-Jürgen

Karin Grandchamp (29.11.2017):
Lieber Hans-Jürgen! Ich bin dankbar, dass das Leben es so gut gemeint hat mit mir. Ich bin gesund und kann jeden Tag geniessen und ich bin zufrieden. Man sollte auch nie zu viel vom Leben erwarten. Lieben Dank, herzliche Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Deine Gedanken kann ich zu gut verstehen liebe Karin! Auch mich beglückt dies Leben! Franz mit Grüße

Karin Grandchamp (29.11.2017):
Lieber Franz! Das Rentnerleben ist fantastisch, wenn man dabei gesund ist. Man kann sich den Tag einteilen und seinen Wünschen nachgehen, was man früher nicht konnte. Für mich könnte es ewig so weitergehen. Lieben Dank und herzliche Grüsse Karin

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

29.11.2017
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
deinem ausgefüllten Rentnerleben kann ich nur beipflichten
und freue mich ebenfalls über jeden neuen Tag, der mir
geschenkt wird.
Liebe Grüße von Hildegard

Karin Grandchamp (29.11.2017):
Liebe Hildegard! Da denken wir ja konform. Das Einzige, das ich mir noch wûnsche ist, dass ich gesund bleibe. Ich wünsche dir einen schönen, gemütlichen Abend, mit Dank herzlichst Karin

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

28.11.2017
Bild vom Kommentator
Wohl dem, in dessen Herz sich die Zuversicht eingegraben hat.
Wohl dem, der im gereiften Alter jetzzeitig zu leben weiß.
Da haben Sie gelebte Vergangenheit und eine Zukunft voller Möglichkeiten.


Alles Gute
Olaf Lüken (auch:tryggvason)






Karin Grandchamp (29.11.2017):
Ich erwarte nie zu viel vom Leben und lebe bescheiden. Ich bin dankbar, dass ich nicht Not leiden muss und kann mich an Kleinigkeiten erfreuen. Ich habe all das, was ich brauche. Ich bin von der Natur umgeben und liebe Tiere. Was könnte ich mir sonst noch wünschen. Ich denke, das Leben hat es mit mir gut gemeint. Wenn ich jetzt bis Ende so weiterleben darf, bin ich ein glücklicher Mensch. Herzlichen Dank und liebe Grüße Karin

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

28.11.2017
Bild vom Kommentator

Das Leben ist wie ein Überraschungseis.
Jeden Tag darf man dran lecken.
Gut, wenn man dann abends weiß:
morgen lass' ich es mir wieder schmecken...

Liebe Grüße von Renate

Karin Grandchamp (29.11.2017):
Liebe Renate! Auf die Schnelle hast du ein treffendes Sprüchlein zu meinem Gedicht geschrieben. Lieben Dank fürs Lesen und Kommentieren. Herzliche Grüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).