Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Auf die Plätzchen ... fettig ... los!“ von Siegfried Fischer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild vom Kommentator
Wundervoll! Besonders dass die Bäckerin zur Note book!
Heute las ich eine Anzeige von einem Bäcker in der Nähe : Wir veredeln Mehl... da kannst du doch vielleicht was draus machen ....

Liebe Grüße
Christina


Siegfried Fischer (06.12.2017):
Ja, liebe Christina, mit Musik geht doch alles viel besser. Sogar der Teig ... Vor ein paar Jahren haben sich ein paar junge Bäckergesellen ihre Brötchen nach Noten verdient: Das waren die Back Street Boys. - Die Veredelung hat vermutlich was mit der Farbe des Mehls zu tun. Aus dem Mehl wird dann Edelweiß gemacht. - LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,

wow, ich fand dein köstliches Gedicht gelungen verbacken .-).
Fantastisch. Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit.
Liebe Grüße, Ramona

Siegfried Fischer (06.12.2017):
Ja, liebe Ramona, es kommt immer auf die richtige Backmischung an. Aber wenn ein Teig nicht in Backform ist, kann er schon auch mal schief gehen. - Ebenfalls eine geruhsame Advents- und Weihnachtszeit wünscht Siegfried.

Bild vom Kommentator
Lieber Google-bäcker Siegfried!
Ver-S-zauberst uns auf die altbacken leckere WEISE
Eingeheizt- dann kam der Plätzchen-Hunger LEISE...
Rechtzeitig gewendet...zur NOT BUK fast Food-Cookie-WARE
Sodaß YAHOO auf meiner Festplatte keine Fettspuren hinterließ...!!
Der ADVENT hat für´n kleinen (h)ungar gerade MAHL ZEIT:
In der NOT BACK statt Plätzchen FRÜCHTEBROT...
Und dein BACK-ABGRUND* sieht nicht so SCHWARZ (aus)
*= im Gegensatz zum Aufback-Grund von TEIGLINGEN )
Das BACKHANDWERK hat da noch goldgelben Boden, oder?!?
In aller HERRGOTTSFRÜHE entsteht das BÄCKER-WERK
Es scheut weder KOST noch Mühe unter´m Wecker-BERG...! ;-))
Herzl. leckere Abend(brot)GRÜSSE vom Feinschmecker-
Schwaben Jürgen


Siegfried Fischer (07.12.2017):
Lieber Jürgen, TEIG-Lingen muss wohl irgendwo zwischen ESS-Lingen und BISSingen liegen, da gibt es doch so VIEL LINGEN ... Aber auch anderswo gibt es SO LINGEN. - Bestimmt kannst Du uns als alter Schwabe noch mehr ÜBER LIingen berichten. - Als nächstes Backwerk habe ich übrigens ein STOLL-WERK in den Ofen geschoben. - VD & LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Ich rufe gerne Schätzchen
wenn Liebchen backt die Plätzchen;
dann letztlich wird es heiter,
sie backt ganz fröhlich weiter!

Grüße Dir der Franz lieber Siegfried

Siegfried Fischer (05.12.2017):
Ja, Plätzchen backt das Liebchen - während Franz sitzt im Stiebchen - Etwas später kommt Schätzchen und bindet um ihm Lätzchen - Und so geht es dann heiter - fröhlich immerzu weiter. - Grinsgruß vom Siegfried

Bild vom Kommentator
Ich backe nicht, ich singe nicht,
Hab Freude aber am Gedicht.
Doch wenn ich beides könnte,
Dir gern ein Stücklein gönnte.
Herzlich Robert

Siegfried Fischer (05.12.2017):
Allein der gute Wille zählt - Hauptsache Gedicht gefählt. VD & LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,
bei Deinen vorweihnachtlichen Wortspielereien ist es wie bei einem guten
Eintopf. Aufgekocht schmeckt er noch besser.

LG Hans-Jürgen

.

Siegfried Fischer (05.12.2017):
Ja, da ist was dran. Sogar Stollen werden regelmäßig aufgebacken. Man sollte nur immer wieder etwas nachwürzen, mit der Zeit verliert nämlich das alte Backwerk an Geschmack. - Wenn ich ein Theaterstück ein zweites Mal aufführe, baue ich auch immer neue Elemente ein, damit es für mich selbst reizvoll ist und es mir mehr Spaß macht. - VD & LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Hab da ein einzigs Lied erkannt: Die Plätzchen: leider sehr verbrannt... (;-))
Dennoch, Adventsfreude!!!


Siegfried Fischer (05.12.2017):
Ja, so geht es zu in der "Weihnachtsbäckerei". - VD&LG Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).