Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Man findet nicht ehr durch“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.02.2018

...Hans, Politik ist ein schmutziges Geschäft, wenn es um persönliche Bereicherung und Machtausübung geht. Wir erleben es jeden Tag.
LG Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 12.02.2018

Alltag in unserer Politik und dies Hans, bei allen Parteien! Franz mit Helau und Grüße


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 12.02.2018

Lieber Hans, nach Deiner kleinen Schaffenspause ist das wieder ein
sehr gutes Gedicht geworden.
Erst holte man ihn als Heilsbringer und jetzt will kaum einer noch
mit ihm zu etwas tun haben. Diese Wegwerfmentalität findet man in allen Bereichen unserer Gesellschaft, nicht nur beim Müll.Auch die Medien schlagen rücksichtslos auf alles ein und
merken garnicht, dass so ganze Schicksale kaputtgeschlagen werden.
Und wir braven Bürger müssen rauf und runter dieses Kasperletheater mitmachen.
Doch das ist Demokratie mit allen Stärken und Schwächen.

LG Hans-Jürgen


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 12.02.2018


Das scheint ein neuer Fluch,
- nicht nur in der Politik.
Doch wenn ich rückwärts schaue,
les' ich 's in jedem Buch.

Verstärkt mag sie sich haben,
die große Unsicherheit.
Dann ist auf allen Pfaden
das Misstrauen nicht weit...

Liebe Grüße - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).