Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„EIN BEISPIEL NEHMEN“ von Heidi Schmitt-Lermann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidi Schmitt-Lermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
Da kommt Freude auf liebe Heidi, das Bild ist wunderschön, ebenso das Gedicht. Die Vögel singen schon doch bei uns auf 1000m ist es noch winterlich. Heute scheint doch die Sonne zu kommen und die wärmt schon etwas auf. Im Garten will sich auch allerhand bewegen, es geht dem "Langes" zu. Lieben Gruß von Anna

Heidi Schmitt-Lermann (13.03.2018):
Liebe Anna, ja in Eurer Höhe dauert der Winter lange, das glaub ich. Dauert er ja bei uns schon länger mitten im Wald. Aber was lange währt, wird endlich gut und bald ist er da, der Frühling. Bei mir spitzt schon alles raus und die Schneeglöckchen, Märzenbecher und die Winterlinge sind schon da. Hab eine schöne Zeit und Danke für den lieben Kommentar, liebe Grüße, Heidi

Bild vom Kommentator
Liebe Heidi, leider schaff ich es erst jetzt, Dir zu diesem auch wieder so herrlichen "Kunstwerk" in Wort und Bild zu sagen, wie wunderschön es Dir gelungen ist. Deine Kombinationskunst begeistert mich immer wieder. Hier spürt man im Blau des Bildes noch den auslaufenden (sterbenden) Winter, von dem sich aber die putzigen Fasane schon nicht mehr beeindrucken lassen. Der über allem leicht liebesrot leuchtende Mond schürt kräftig schon die Hoffnung auf baldiges Frühlingwerden und die verzuckerten Bäume wissen nur zu gut, dass ihre Tage nun gezählt sind, so wie sich das Wasser auch schon vom Eise befreit munter dahinfließt. Viel Frühlingsfreude wünscht Dir der Gerwin

Heidi Schmitt-Lermann (13.03.2018):
Lieber Gerwin, ein wunder, - wunderschöner Kommentar. Hab mich seeeehr gefreut über Deine so schöne Anerkennung und die feinen Worte und die gute Beschreibung meines Bildes. Ja die Frühlingsfreude wünsch ich Dir von Herzen auch. Hab eine schöne Zeit und Danke für die netten, lieben Worte, liebe Grüße, Heidi

Bild vom Kommentator
Liebe Heidi,
in Wort und Gemälde ein wundervolles Naturwerk.
Deine Farbgebung fein ausgewählt, staun!
Sei gewiss, der Frühling naht mit all den bunten
Blumen.
Liebe Grüße mit Schneeglöckchen schickt dir Gundel

Heidi Schmitt-Lermann (13.03.2018):
Liebe Gundel, das freut mich, dass Dir mein Naturwerk freut. Zum Winter gehört die Farbe blau und natürlich weiß. Jedenfalls gehört es zum Schnee. Und da ich die blaue Stunde liebe, wird da immer blau dabei sein. Ja der Frühling naht, aber es soll noch mal kalt werden und natürlich --- an Ostern. Danke für die lieben Schneeglöckchen, die bei mir auch schon blühen, ganauso wie der Märzenbecher, der Winterling und die Narzissen sind bald dran. Die Kroküsschen platzen bem nächsten Sonnenstrahl auf. freu. Danke für den sehr netten Kommentar, liebe Grüße, Heidi

Bild vom Kommentator
...Heidi, heiß und kalt hält sich die Waage,
und so gibt es immer schöne Tage.

LG Bertl.

Heidi Schmitt-Lermann (12.03.2018):
Lieber Bertl, da hast Du Recht. Aber es darf so langsam mal zur Abwechslung mal wieder warm werden. Tuts aber nicht. Der Wetterbericht hat zu Ostern Eis und Kälte angesagt. Danke für den netten Kommentar, Liebe Grüße, Heidi

Bild vom Kommentator
Liebe Heidi, wie immer gnadenlos gut. Was Du in Deine Gedichte an Kreativität
hineinsetzt, ist gewaltig.

LG Hans-Jürgen

Heidi Schmitt-Lermann (12.03.2018):
Lieber Ketti, lach, das Attribut "gnadenlos" tut dem Lob keinen Abruch. Danke für das "gewaltige" Lob. Hat mich gefreut, liebe Grüße, Heidi

Bild vom Kommentator
Es passt immer liebe Heidi. Perfekt beides dies kann man mit Ehrlichkeit sagen! Grüße Franz

Heidi Schmitt-Lermann (12.03.2018):
Lieber Franz, Hat mich gefreut, dass Dir mein Winterbild mit Gedicht gefällt. Danke für das schöne Lob, liebe Grüße, Heidi

Bild vom Kommentator
Schöne Hoffnung, Sonnenball,
steigst herauf, lässt alles leuchten.
Wärmst das Eis, - es kommt zu Fall.
Blumenteppiche bald überall...

Ein ausnehmend schönes Winterbild,
das man - ohne zu frieren - genießen
kann und ein lesenswertes Gedicht
als hoffnungsvoller Rahmen der Erwar-
tung.

Liebe Grüße von Renate

Heidi Schmitt-Lermann (12.03.2018):
Liebe Renate, Danke für Deine immer besonderen Kommentare, in denen Du Dir auch immer viel nachdenkliche Mühe machst. Hat mich gefreut so Schönes zu lesen. Danke schön für das feine Lob, liebe Grüße, Heidi

Bild vom Kommentator
Liebe Heidi,
so wie dein Bild hat es ungefähr vor einer Woche
für zwei Tage bei uns überraschend ausgesehen.
Wir dachten wahrhaftig schon der Frühling kommt
nun endlich, aber der Winter hat sich nochmal
stark gemacht. Jetzt genießen wir die milde Temperatur
und dein Gedicht ist nicht zu spät, es ist wunderbar.
Liebe Grüße von Hildegard

Heidi Schmitt-Lermann (12.03.2018):
Liebe Hildegard, leider hat der Wetterbericht auch zu Ostern Frost und Kälte voraus gesagt. Was wenig erfreulich ist. Ich freu mich, dass Dir mein Winterbild gefallen hat und hoffe, dass der Frühling bald für lange Zeit kommt und den Winter vertreibt. Danke für den lieben Kommentar, liebe Grüße, Heidi

Bild vom Kommentator
Liebe Heidi,

ich kann mich nur immer wiederholen was deine Werke anbetrifft. Die Winterlandschaft zeichnet sich durch ein wunderschönes blau aus. Winterlandschaften waren auch meine Spezialität. Dein Gedicht, wie immer wohldurchdacht und prima zu lesen.

Herzlich Karl-Heinz

Heidi Schmitt-Lermann (12.03.2018):
Lieber Karl-Heinz, Danke für das schöne Lob, was mich sehr freut. Ja ich liebe die Winterlandschaften auch sehr. Ist auch mein Lieblingsthema. So fein ziseliert bekommt man alle anderen Jahreszeiten nicht hin. Man muss es halt versuchen, wie ich es ja immer tue. Waren wieder sehr liebe Worte, liebe Grüße, Heidi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).