Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich hüt' sie wie ein rohes Ei“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 13.03.2018

Liebe Karin,
die Brille kann man sehr gut mit einem rohen Ei vergleichen, denn diese
sitzt mir auch auf der Nase und das Suchen ist mir erspart.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.03.2018)

Liebe Hildegard! Ich pass wirklich auf mit der Brille aber oft hat man es eilig und denkt, dass man sie irgendwo hingelegt hat ohne zu merken, dass sie auf der Nase sitzt. Ist bestimmt schon vielen passiert. Dir einen schönen Abend, danke und herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 13.03.2018

Ich habe einige im Haus liebe Karin. Die Suche zu oft! Schmunzelgrüße Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.03.2018)

Lieber Franz! Ich trage die Brille nicht immer deshalb liegt sie dann meistens an ihrem Platz aber diesmal war sie nicht dort. Ich habe im Wagen noch eine zweite im Falle eines Falles. Naja, sie war nicht weit aber die Sucherei ist mir auf die Nerven gegangen und das alles für nichts. Mademoiselle hatte es sich auf meiner Nase bequem gemacht. Lieben Dank, herzliche Grüsse Karin


AngieP (angie.jgo4more.de) 13.03.2018

Schwester - genau so geht es mir auch ....
Schmunzelgrüße aus dem Münsterland
Angie

 

Antwort von Karin Grandchamp (13.03.2018)

Ach Angie! Ich frage mich manchmal, wo man den Kopf hat. Meistens passiert so etwas, wenn man an Vieles auf einmal denkt aber ich habe sie zum Glück. Danke und liebe Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).