Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DER ERSTE VERSUCH“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Limericks“ lesen

Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 09.05.2018

Liebe Marlene,

schön, dass Du es versuchst.... nur aus Fehlern kann man lernen. Der Siegfried, dem ich mich voll anschliessen möchte, hat Dir in vorzüglicher Weise gezeigt wie es geht.

Lasse Dich vor allem nicht abschrecken von unangemessenen Kritiken. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;-)

LG Horst

 

Antwort von Marlene Remen (09.05.2018)

Lieber Horst, danke dir für deine Worte. Limeriks sind wirklich nicht so einfach, da muß ich noch lernen. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 14.04.2018

Liebe Marlene, für den ersten Limerick-Versuch hat
das schon sehr gut geklappt.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Marlene Remen (15.04.2018)

Lieber Hans-Jürgen, dankeschön für deine lieben Worte, Ich muß mich noch etwas mehr in die Materie einarbeiten, macht aber Spaß Liebe Grüße zu dir von Marlene


sifi (eMail senden) 13.04.2018

Liebe Marlene,
solche Limericks sind eigentlich nichts anderes als eine kleine Puzzlearbeit mit Wörtern.
Das wichtigste daran ist, eine gute Idee möglichst in eine vorgegebene Form einzupassen.
Ich habe mal spontan aus Deinem Limerick drei mögliche Varianten zusammengepuzzelt:

DAS FRÄULEIN Charlotte aus Gießen,
DAS wollte SEIN Leben genießen.
ES wünschte sich sehr,
zu sein Millionär.
Versucht es bei Jauch, diesem fiesen.

DIE HAUSFRAU Charlotte aus Gießen,
wollt‘ auch mal IHR Leben genießen.
SIE wünscht‘ sich so sehr,
SIE wär Millionär ...
Es endet wie’s Hornberger Schießen.

DER RENTNER Hans-Otto aus Gießen,
DER wollte SEIN Leben genießen,
wollt‘ werden so sehr,
bei Jauch Millionär ...
Man hat IHN ans Lotto verwiesen.

LG Siegfried

P.S.: Die Nr. 3 finde ich am besten.

 

Antwort von Marlene Remen (14.04.2018)

Lieber Siegfried, dank dir für die lieben Worte und deine Hilfestellung. Hab mir vor einiger Zeit ein Buch gekauft vom niederrheinischen Limerick-Schreiber mit Namen Wilhelm Hoymann, seine Limericks haben mir sehr gefallen. So kam mir die Idee, es auch mal zu versuchen, muß noch lernen. Du kannst das prima und deine Vorschläge gefallen mir sehr. Liebe Grüße zu dir von Marlene


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 13.04.2018

Liebe Marlene,

mein erster Versuch gelänge mir zum Fluch. Dein Limerick gefällt mir natürlich sehr.

Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Marlene Remen (14.04.2018)

Lieber Olaf, danke dir für deine Worte. Na ja, so doll war es auch nicht, muß noch lernen ?!! Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 13.04.2018

Marlene, aller Anfang ist schwer. Google und lies dir bitte die Limerick-Regeln genauer durch.
Du hast das Zeug, und Limerick schreiben, wird dir noch viel Spaß bereiten.
Ich hab versucht, aus deinem Limerick noch das Beste draus zu machen.

Es war mal ein Fräulein aus Giessen,
sie tat hier ihr Leben verdriessen.
wünschte, sie wär' Millionär,
beim Jauch aber ging nichts mehr.
will nun ihr Glück im Lotte wissen.

LG Bertl.

 

Antwort von Marlene Remen (14.04.2018)

Lieber Bertl, danke dir für die lieben Worte. Ja, in diese Materie muß ich mich noch einarbeiten, macht aber Spaß. Hatte mir vor einiger Zeit ein kleines Buch vom Niederrheinischen Limerick-Schreiber mit Namen Wilhelm Hoymann gekauft. Fiel mir vor ein paar Tagen in die Hände, konnte gar nicht mehr aufhören, darin zu lesen. Daher kam mir die Idee für meinen ersten Versuch, ich arbeite noch dran !! Liebe Wochenendgrüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 13.04.2018

Liebe Marlene,

bei der Glückssuche nach dem Geld hatte ich bisher noch kein Glück.
Dein Limericks-Versuch finde ich sehr gut, ich habe mich noch nicht
damit vertraut gemacht.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Marlene Remen (14.04.2018)

Liebe Hildegard, danke dir für die lieben Worte. Wollte mal was anderes schreiben, muß mich aber in die Materie noch einarbeiten, gar nicht so einfach Liebe Grüße zu dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).