Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein erstes Auto“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 02.06.2018

Lieber Gerhard,

wiederum ein vortrefflicher Schmunzler. Deine Beiträge werden immer besser und auch beliebter. Ich bin stolz dich angeworben zu haben.
Mein erstes Auto war ein Chevrolet
das zwar alt, doch fuhr es nett.
Jahrgang Neunzehnhundertzweiundfünfzig.
Doch leider brauchte das Automobil
wöchentlich vom Öle viel.,
das in der Einfahrt sich summierte
und so vieles arg verschmierte.
Schließlich wurd es mir zu bunt
und schnell fand ich einen Grund
zu verkaufeb das alte Wrack
und kaufte einen neuen Pontiac.
Mit diesem fuhr ich 15 Jahr
als er durchaus nicht neu mehr war.
Dann folgten Buick und Oldsmobil,
mit Toyota nun zu jedem jedem Ziel.,
die allerdings nur in der Nähe,
zu Fuß ich nicht mehr gerne gehe.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Gerhard Krause (03.06.2018)

Lieber Freund Danke für Deinen Reimkommentar. Ich der eigentlich immer nur gebrauchte alte Auto fuhr, bin alle deutschen Marken gefahren. Oft habe ich mir Haare gerauft gedacht warum bloß diesen Karren gekauft, ich den Ärger schnell vergaß weil herumwerkel war mir ein Spaß. Ein VW Golf ist es nun, da habe ich gar nicht mehr zu tun ---- ausser fahren und das seit Jahren Herzlich Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 01.06.2018

Lieber Gerhard,

ein wundervolles Gedicht geschrieben und die Erinnerung an das alte Auto
mit all seinen Erlebnissen hast du sehr gut in Erinnerung behalten und damit
uns auch Freude bereitet. Ein TÜV ist schon von Vorteil und so ist dir Böses
fern geblieben.

Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (01.06.2018)

Liebe Hildegard Danke für Deinen Kommentar Es passierten früher Sachen die noch heute Freude machen Man sieht sie, was nicht stört nach langer Zeit, etwas verklärt. Die einen schönen Abend und liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 29.05.2018

Lieber Gerhard,
lang ist es her und nette Erinnerungen
bleiben zurück.
Hier vermisse ich ein Foto:-)))
Gut von dir in Szene gesetzt und gefällt!!!
Liebe Grüße schickt dir Gundel,
die auch solche Erinnerungen mit einem
Opel P4 (uralt) hatte,
davon gibt es noch ein Foto

 

Antwort von Gerhard Krause (29.05.2018)

Liebe Gundel Danke für Deinen Kommentar Es war damals eine interessnte Sache dem Auto wieder ein "Leben" zurück zu geben. Von den Wagen wurde kein Photo gemacht. Für mich war es ein Erlebnis besonderer Art. Ich grüsse Dich recht herzlich Gerhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 29.05.2018

...Gerhard, immerhin, eine schöne Erinnerung!
Schon wegen manch lieben Mädchenblick, hat es sich ausgezahlt.
LG Bertl.

 

Antwort von Gerhard Krause (29.05.2018)

Lieber Bertl Danke für Deien Kommentar Ein Auto zu haben oder fahren das ist doch immer wieder erhebend, besonders wenn es das erste ist. Ich ein Technikfreak war an der Technik und deren Gangbarmachung sehr interessiert. Später natürlich auch am fahren. Man war fast ein Exot, doch die Amerikaner mit ihren Schlitten stahlen uns die Schau. Trotzdem war es ein Mädchenmagnet. Herzlich Gerhard


Sudhar (sudharlive.de) 29.05.2018

Lieber Gerhard, "nicht ganz AUTO-biographisch, schreibst du als Anmerkung"? Hihi...das finde ich wortwitzig...ich verstehe aber schon. Die Geschichte ist sehr schön erzählt und ich habe sie sehr gern gelesen. "Bis dass der TÜV uns scheidet", sagt man ja häufig...aber ist schon gut, dass es ihn gibt! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und Gott sei Dank kommt man in die Berge und an die See auch mit Öffi, denn "isch habe gar kein Auto":-) Liebe Grüße von Elke

 

Antwort von Gerhard Krause (29.05.2018)

Liebe Gabi Danke für's lesen und kommentieren Diese Geschichte von meinem ersten Auto hatte einige Schachstellen, aber ich denke das es mir gelungen ist, das Erlebnis mit dem Auto zu formulieren. Ich habe es gern wenn ein bißchen Witz mit verreimt ist. Liebe Grüsse Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).