Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lichte Momente 2 - Licht & Schatten“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gebrauchslyrik“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 06.06.2018

Im Alter dies ganz klar
wird licht sehr oft das Haar;
so braucht man oft sodann
auch letztlich keinen Kamm!

Schmunzelgrüße Dir lieber Siegfried der Franz

 

Antwort von Siegfried Fischer (10.06.2018)

Das leuchtet ein! - Grinsgruß vom Siegfried


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 06.06.2018

Hallo Siegfried!

Wusste ich es doch: Deine lichten Momente überstrahlen auch die
Weis(s)heit und das Lampenfieber..... und bringen viel Licht ins
dunkel..... bzw. dem Bauern auch das Gicht aus der Runkel und
dem Rheinländer Gewicht ins Geschunkel! :-P doch die Frage:
Wer bringt das dunkel ins Licht ist richtig kniffelig:

Wer bringt das dunkel ins Licht?
Vitamalz ist es wohl nicht.
Das Schwarzlicht ist leider zu bläulich,
ein Lichtschwert zu hell -unerfreulich.
Ein Dunkelbier strahlt nicht genügend,
ein dunkler Stier zeigt sich nicht fügend.
So bringe nie dunkel ins Licht,
weils Licht auch zu leicht davon bricht!

Jetzt weisste Bescheid ! :-D

Und ich wünsche dir noch ne helle Woche mit wenig dunkelen
Wolken! Schmunzelgrüße, Roland

 

Antwort von Siegfried Fischer (06.06.2018)

Du hast recht, lieber Roland, die Schwarzlichtlampe ist bläulich. Die Sache mit der Dunkelheit könnte folglich nur funktionieren, wenn die Lampe mal nicht funktioniert. - Eine Lösung ist allerdings in Sicht: Die hohen Dunkelziffern, die immer in den Nachrichten kommen, reichen vermutlich aus ... VD & LG Siegfried


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 06.06.2018

Erleuchtender IDEEN-geber Siegfried,
Ich würde bei DIR im Schatten
nie zu lang dasein- eher schnell FACKELN...
Momente voll im Licht gestalten
tust scheinhell Sandmann´s Fell schnackeln?
Wer wird bei seinem Pulver gleich schwarz sehen?
Herzl. lichte Abendgrüße
vom schwäbischen Schwarzseher Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (06.06.2018)

Lieber Schattenmann, es ist doch sonnenklar, dass der Sandmann Schwarzpulver verwendet Damit lässt sich so einiges vertuschen. Aber er ist bereits seit einigen Lichtjahren zweiFELLos ... - VD & LG Siegfried


bfrey (eMail-Adresse privat) 06.06.2018

Hatte Freude am Lesen!
Wirklich sehr gut!
Lieben Gruß
Brigitte

 

Antwort von Siegfried Fischer (06.06.2018)

Ganz herzlichen Dank, liebe Brigitte. Besonders freue ich mich über den Zuspruch von Dir als LESERIN/AUTORIN, denn meine Beiträge sprechen - den Kommentaren nach zu urteilen - (fast) nur die männliche LESER-schaft an. - LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).