Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedankenfluss“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 13.08.2018

Lieber Bernhard, doch manche Gedanken bleiben im Kopf, kreisen bis zum Schwindligwerden, können nicht raus und fließen.....
LG am Abend, Christa

 

Antwort von Bernhard Pappe (27.08.2018)

Liebe Christa, warum schreiben wir? Wohl auch, damit die Gedanken nicht steckenbleiben. Liebe Abendgrüße Bernhard


Bild Leser

Solino10 (solino16yahoo.de) 12.08.2018

Lieber Bernhard, interessanter Gedankengang. Ehrlich gesagt wüsste ich schon gerne, was für mich in der Akasha-Chronik steht. Liebe Abendgrüße, Anita

 

Antwort von Bernhard Pappe (13.08.2018)

Liebe Anita, die Akasha-Chronik ist ein Mysterium. Wäre sie existent, dann wären aber auch alle Worte formuliert, es gäbe nichts Neues mehr. Das wäre doch schade. Liebe Grüße Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).