Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SEPA und IBAN“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kneipenpoesie“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 22.08.2018

Lieber Paul!
Was hat denn hier Kneipenpoesie mit
deinem IBAN-Problem-Thema zu schaffen?
Verwunderte 22-stellige Abendgrüße
vom EASY-Online-Bankkunden und
Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.08.2018)

Ich verzähls in da Kneipn jedem, der s ned hearn mecht... Schmunzelgruß vom P


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 22.08.2018

Lieber Paul,

was du dir so alles für Themen aussuchst, sehr interessant.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.08.2018)

Liebe Hildegard, ich habe bis heute ca. 4300 Gedichte geschrieben - da ist - ein Thema zu finden schon etwas problematisch. Über Tiere habe ich 3 Bücher gefüllt... Dank fürn Kommi und LG vom Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 22.08.2018

...es is a Gfrett au dera Wöd
und olles draht si nur ums Göd.

Dei por Maß, dei wir nou trinken, zohl'n ma ohne IBAN aa.

Schmunzelgrüße von Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.08.2018)

I muaß dia hojt ojwej wieda Recht gebm, Bertl! servus da Paul


rnyff (drnyffihotmail.com) 22.08.2018

Herrlich und nur zu wahr, deshalb überlasse ich das meiner Frau. Wer das nicht wagt kann sich einen Lesestift besorgen. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.08.2018)

Was ist denn ein Lese stift - ein Azubi?


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 22.08.2018

Lieber Paul
gern gelesen
Und du hast recht
die Zahlenreihen die simd schlecht
weil man sie sich nicht merken kann,
verschreibt man sich kommst anders an.
Du könntest zwar einiges von Konto abheben
würde ich Dir meine Kontonummer geben.
Schmunzelgrüße Gerhard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.08.2018)

Scchmunzel... ich gehe davon aus, dass Du mir deine KtoNr nicht aufdrängst, Gerhard? Herzlich der Paul


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 22.08.2018

Nicht alles was man uns unterjubelt ist gut Paul! Ich sage es so, „i moog´s a net“! Schmunzelgrüße und gerne gelesen der Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.08.2018)

Merci, Franzl, und SEPE hob i auf SEPA ausbessad. servus da Paul


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 22.08.2018

Ich merk mir nichts, ich lasse merken... das geht auch lieber Paule.
LG der Hotte

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.08.2018)

Das ist eine prima Idee - hoffentlich muss das nicht Deine Frau tun? (;-)) Uhuhertzlich der Paule


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).