Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Sich Luft machen“ von Horst Fleitmann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
...super Horst, ein blödes Unterfangen,
so ist es uns wohl allen schon ergangen.

Am besten ärgert man sich nicht,
das nur mal so aus meiner Sicht,
dann kann man Bus fahr'n in aller Ruh,
sonst ist der Ofen wirklich mal zu.

Perfekt geschrieben, meint mit lG, Adalbert.
Bild vom Kommentator
Sehr gut verdichtet und nicht verrichtet, liegt manchmal nahe beieinander. Muss Dir aber gestehen so ein bisschen Luft genügt mir nicht, da liegt noch anderes in der Luft. Herzlich Robert
Bild vom Kommentator
Lieber dicker LUFT-Experte HORST,
Nimm nun das E. Roth´sche Rezept zu Herzen
Bei starker "Druckluft" ist nie lang zu scherzen:
"RED DICH NICHT ALLZUSEHR IN HITZEN ---
WO WINDIGE BEISAMMEN SITZEN!"
Mein Geheim-Tipp:
(Ob da Nasenstöpsel etwas mehr bringen? :-))
Auf dem stillen Örtchen
hoch in steiler HÖH...juckt´s wohl keinen!!
Durchquer´ jedes Pförtchen
Kein Rindvieh wird bei Weißkohl weinen ;-))
Schmunzelgrüße vom sonnig + deftigen
Schwaben-Furzer Jürgen am letzten heißen
Augustmittwoch
Bild vom Kommentator
Ganz toll ,lieber Horst.
Ich hab mich köstlich amüsiert.
Sei ganz lieb gegrüßt,von
Brigitte
Bild vom Kommentator
Klasse verdichtet, mein lieber Horst.
Allerdings habe ich gewisse Zweifel,
dass man dem Ärger so einfach
- nur nach unten - Luft verschaffen kann.
Manchmal muss auch oben was raus.
Und dann heißt es z.B.: "Scheiß drauf!"
Grinsgruß vom Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).