Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„AM FRÜHEN MORGEN“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 19.10.2018

Liebe Marlene,
wir sind wieder zu Hause. Heute angekommen. Es war eine Zeit, ganz furchtbar. Weisst du, man kann im Kopf noch so viele Dinge haben, die man zur Erklärung hat, dass ja alles so besser ist, und es schon weiter geht, und so weiter, das Herz macht da einfach nicht mit. Ich schreibe dir mal morgen eine E-mail. Unsere Stephie hat ihrem Bruder so viele schöne Dinge mitgegeben, und für uns war es ein Trost. Viele Deutsche Freunde waren bei der Trauerfeier und Beerdigung, das gab auch Trost. Für uns war die ganze Reise sehr anstrengend.
Deine lieben Worte habe ich nicht vergessen. Und so mancher Trost von E-stories Freunden.
Herzlich Deine Wally

 

Antwort von Marlene Remen (20.10.2018)

Liebe Wally, nun hast du auch den schweren Gang hinter dir und es wird noch eine lange Zeit brauchen, bis in deinem Herzen der Schmerz ein wenig nachläßt- Meines tut noch so weh, daß ich schreien könnte, da kannst du dir noch so oft sagen, das Leben geht weiter. Nur, es ist nicht mehr wie vorher und wird es nie mehr sein. Ganz liebe und herzliche Grüße dir und deinen Lieben von deiner Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.10.2018

...Marlene, nichts ist wie früher, doch das Leben hält noch viel Schönes für uns bereit.
LG Adalbert.

 

Antwort von Marlene Remen (19.10.2018)

Lieber Bertl, ich danke dir für die lieben und verstehenden Worte. Ja, auf das Schöne hoffen, wenn es auch nur ein Traum ist. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 15.10.2018

Liebe Marlene, ja es muss weitergehen, und es wird weiter gehen. Auch wenn im Moment alles schwer und dunkel für dich ist, es gibt Momente, in denen die Sonne einen Strahl zu dir schickt!!
Alles Gute und ganz liebe Grüße von
Christa

 

Antwort von Marlene Remen (17.10.2018)

Liebe Christa, danke für deine lieben Worte. Ja, es muß weitergehen, solange es noch geht. Positives Denken fällt aber oft schwer. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 15.10.2018

Liebe Marlene,

sehr einfühlsam Deine Worte und mit einem starken Willen
muss es auch weitergehen. Die besten Ansätze hast Du ja
schon und iregendwie geht alles weiter.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Marlene Remen (17.10.2018)

Liebe Hildegard, dankeschön für die lieben Worte. Ja, der Wille ist da, nur die Kraft, sie fehlt. Liebe Grüße dir von Marlene


Bummi (Millozartgmx.de) 15.10.2018

Liebe Marlene!
Berührendes Gedicht. Gefühle und Emotionen kann man nicht einfach abstellen. Aber man kann seinen Tränen freien Lauf lassen, das erleichtert.
GLG Monika

 

Antwort von Marlene Remen (17.10.2018)

Liebe Monika, ich danke dir für deine lieben Worte. Liebe Grüße dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).