Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sekunden“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Tensho (eMail senden) 21.10.2018

Anita, man bewahre das Schöne in Kopf und Herz. Diese Sekunden schiebt man in das persönliche Ewigkeitsarchiv.
Kann man den Papierkorb im Kopf wirklich löschen? Ich habe da Zweifel.
Liebe Grüße, Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (21.10.2018)

Lieber Bernhard, "das persönliche Ewigkeitsarchiv" - gefällt mir! Manchmal hast du Wortschöpfungen - genial! Ja - ich glaube schon, dass man den Papierkorb im Kopf löschen kann - zumindest für das normale Wachbewusstsein. Wohl aber nicht komplett. Der Papierkorb ist wiederherstellbar - um bei den Begriffen zu bleiben. Ich hab`s selbst erlebt. Ich hatte was gelöscht, eine schlimme Erinnerung. Manchmal bleibt eine Ahnung, manchmal nicht mal das. Es kann sein, dass diese Erinnerung nie mehr zum Vorschein kommt....es kann aber auch sein, dass etwas kommt, was etwas berührt - und dann ist wieder alles da.... Nun ja - es ist das Leben....liebe Abendgrüße, Anita


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 16.10.2018

Liebe Anita,

schöne Augenblicle sollte man immer festhalten und das hast
Du so wunderbar mit dem schönen Foto gemacht.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Anita Namer (16.10.2018)

Liebe Hildegard, das ist ein Foto von meiner Terrasse - am WE war das Wetter sooo schön! Liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).