Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Worte“ von Peter Biastoch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Biastoch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gefühle“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 19.10.2018

Man sagt "Singe, wem Gesang gegeben!" Ich denke,, das trifft auch für Schreiber zu, wenn sie sinnvoll schreiben. Gefiel mir, Peter. Herzlichst RT

 

Antwort von Peter Biastoch (20.10.2018)

Lieber Rainer, gerade das Singen ist mir nicht in die Wiege gelegt worden. Aber warum traurig sein, solange ich fotografieren und die Bilder bearbeiten kann und dann sogar noch einige Worte dazu finde, die eine Geschichte ergeben? Schön, dass Dir meine "Worte" gefallen haben. Viele herzliche Grüße, von Peter!


MarleneR (HRR2411AOL.com) 18.10.2018

Lieber Peter,

wenn Worte dir dein Herz berühren und soviel Dunkel fühlt die Seele.
Dann nimm sie auf und du wirst spüren, ein Licht wird hellen all das Schwere.
Und gibst du weiter, diese Worte, an Jene, dessen Leid du fühlst.
Dann kehrt zurück zu dir der Friede und Freundschaft, die du weitergibst.

Ganz lieb grüße ich dich Marlene

 

Antwort von Peter Biastoch (20.10.2018)

Liebe Marlene, da kann ich nur Danke sagen! Doch nicht nur die dunklen und schmerzlichen Gefühle sind es wert, weiter gegeben zu werden. Auch all jene die eine tief empfundene Freude auslösen, sollten wir nicht in uns verstecken. Die Welt um uns herum ist freudlos genug und man hält \"Spaß\" für Freude. Doch Spaß oberflächlich und Freude geht tiefer, ist eine Empfindung des Herzens. Alles liebe Dir! Peter


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).