Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Butterblumenmärchen“ von Inge Hornisch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Hornisch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 18.10.2018

Liebe Inge,
ein Blumenmärchen,
kann die Fliegerei nachempfinden.
Gern schau ich zu.
Liebe Abendgrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Inge Hornisch (20.10.2018)

Liebe Gundel, was die Pusteblume betrifft schon, der Hahnenfuß trinkt lieber das Licht in seinem runden Kelch. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Dir liebe Nachtgrüße, Inge


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 18.10.2018

Liebe Inge,

es ist fast einem Märchen gleich, wie schön die kleinen
Fallschirme sich in die Lüfte heben.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Inge Hornisch (22.10.2018)

Liebe Hildegard, sie fliegen zu neuen Gründen, wo sie sich als später blühender Löwenzahn niederlassen können. Gerne danke ich dir für deine Zeilen mit lieben Abendgrüßen, Inge


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 18.10.2018

Liebe Inge.
Das ist so schön.
Ich seh sie fliegen,die kleinen weißen Fallschirme.
Sei ganz lieb gegrüßt,von
Brigitte

 

Antwort von Inge Hornisch (20.10.2018)

Liebe Brigitte, der Löwenzahn blüht etwas früher, wie der Scharfe Hahnenfuß (Butterblume), deswegen reifen seine Samen auch früher. Allerdings gibt es auch den kurzwüchsigen Frühlingshahnenfuß, die gerne an Rainen oder Waldwegen seine Kelche öffnet. Gerne danke ich dir für deine ausführlichen Zeilen mit lieben Wochenendgrüßen, Inge


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 18.10.2018

ich fliege mit, liebe Inge. So niedlich.
LG von Monika

 

Antwort von Inge Hornisch (20.10.2018)

Liebe Monika, blüht der Hahnenfuß (im Volksmund Butterblume genannt) noch, sendet dir Löwenzahn schon seine Nachkommenschaft mit Silberschirmchen auf die Reise. So lösen sich Blühen und Reifen ab. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Dir liebe Wochenendgrüße, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).