Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„ROTES GOLD“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.10.2018

Liebe Renate,

ein sehr schönes Herbstdedicht. Dir goldene Herbsteszeit gibt uns wieder und wieder neue Impulse. Bei uns herrscht fast noch Sommerwetter, aber die Nächte sind frostig.

Herzlich Karl-Heinz.

 

Antwort von Renate Tank (25.10.2018)

Danke dir für den lieben Kommentar! Nun endet bald wieder das "zu kurze" Jahr... Hier hat sich das Wetter auch umgestellt. Die Heizung nun als Wärme gefällt.. Viele liebe Grüße sind auf dem Weg zu Euch Beiden von Renate.


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 21.10.2018

Hallo Renate!
Ein schönes, tiefgründiges Gedicht!
Einfach geschrieben, mit klaren Worten!
Daher gut leserlich, - für alle Menschen!
hat mir gut gefallen!

Liebe Grüße!
Horst Werner

 

Antwort von Renate Tank (25.10.2018)

Hallo Horst Werner, danke sehr für deinen Kommentar zum Herbstgedicht. Hattest du den Link unterhalb des Gedichtes geöffnet? Zu diesem mystischen Bild ist mein Gedicht entstanden. Grüße kommen von mir - Renate


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.10.2018

Liebe Renate,

dem Herbst bist du einer sehr geheimnisvollen Magie verfangen
und siehst ihn so herrlich prangen in seinen wunderbaren Farben.
Man kann es sich wunderbar vorstellen.

Schicke dir liebe Sonntagsgrüße von Hildegard

 

Antwort von Renate Tank (25.10.2018)

Liebe Hildegard, du bist eine treue Seele, obzwar ich längere Zeit nicht hier war. Es lag an gesundheitlichen Gründen, die immer wieder mal auftauchen. Auch jetzt muss ich mich noch ziemlich zurücknehmen. Aber gerade deshalb freue ich mich, dass so einige Mitpoeten geant- wortet haben und nicht verstimmt sind! Öffne doch mal den Link, der unter dem Gedicht vermerkt ist: dann wirst du etwas sehr Schönes zu Gesicht bekommen! Mein Gedicht entstand zu diesem Bild. Viele liebe Grüße kommen zu dir - Renate.


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 20.10.2018

...wie nicht ganz von dieser Welt, überirdisch schön u.geheimnisvoll, mit beinah weihe- u.würdevoller Atmosphäre, die mich als Lesende in den Bann zieht, liebe Renate, durch " das Tor in eine andere Welt. LG - Ingeborg

 

Antwort von Renate Tank (25.10.2018)

Liebe Ingeborg, herzlichen Dank für dein großes Einfühlen. Auch du hast den Link wohl nicht geöffnet, der unterhalb des Gedichtes steht, aber du hast deine Eindrücke auch ohne diesen total schön und treffend umschrieben. Vielleicht schaust du nochmal, denn es lohnt sich wirklich! Ich war die ganze Zeit gesundheitlich mal wieder nicht auf der Höhe, deswegen mein längeres Wegbleiben und Zurücknehmen. Ganz liebe Grüße sende ich zu dir - Renate.


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 20.10.2018

Liebe Renate
Dein Gedicht ist bereits das 3. herbstmelancholische Gedicht
das ich entdecke (ich habe heute auch eines geschrieben).
Und es sind gewiss noch mehr zu finden. Vielleicht sollte ich
mir für morgen mal etwas lustiges ausdenken -sofern ich das
hinkriege. Ich hab nun auf die Schnelle nicht auflösen können,
was mit dem "roten Gold" nun genau gemeint ist. Das Gedicht
hat aber was.... auch wenns mir düster erscheint.
L.G. Roland

 

Antwort von Renate Tank (25.10.2018)

Lieber Roland, hättest du den Link unterhalb des Gedichtes geöffnet, hättest du den Bezug zum roten Gold sofort erkannt, denn hier wurde dieses Herbst-Bild bedichtet. Aber auch so ist es doch nicht schwer! Ein wenig spirituell angehaucht ist es, da hast du recht. Ich mag die Vielfalt von Gedichten. Danke dir für die Anmerkung, dass es "was hat"... Liebe Grüße kommen - Renate


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 19.10.2018

OK - wenn es weibliche Bäume sind, mag ich zuschauen... (;-))

 

Antwort von Renate Tank (25.10.2018)

Lieber Paul, deine Antwort erheitert ein wenig, aber hättest du mal den Link unterhalb des Gedichtes geöffnet, wäre dein Kommentar vielleicht etwas anders ausgefallen. Es ist ein BILD-Gedicht, und umsonst hatte ich den Link nicht eingefügt. Danke sehr und liebe Grüße von Renate


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 19.10.2018

Wie gerne, Renate, folgte ich deinen farbigen Gedanken! Wer selbst einige Male den "Indian Summer" erlebt hat, könnte fast vermuten, du hättest das tolle Gedicht an der Ostküste der USA geschrieben. Mein Kompliment und liebe Grüße von RT.

 

Antwort von Renate Tank (25.10.2018)

Entschuldige die späte Antwort, aber meine Gesundheit ist seit längerer Zeit wieder so unzuverlässig, dass ich mir alles mehr einteilen muss. Über deinen Kommentar habe ich mich aber sehr gefreut! Liebe Grüße sendet dir Renate.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).