Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Herbstliche Melancholie“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 20.10.2018

Liebe Brigitte
Genau wie du habe ich heute auch ein herbstmelancholisches Gedicht
veröffentlicht. Für Gartenfreunde war es in Deutschland wie
Österreich kein gutes Jahr.... mit Ausnahme der Weinbauern.
L.G. Roland
(In Deutschland gabs auch viele gute Äpfel und Birnen; bei euch war
vielleicht das Korn nicht so vertrocknet?)

 

Antwort von Brigitte Waldner (21.10.2018)

Lieber Roland, ich habe Dein schönes Gedicht gerade gelesen und Dir einen Kommentar hinterlassen. In meiner Region im Süden von Österreich war es nicht so schlimm mit der Trockenheit. Bei uns hat es im Sommer öfters geregnet, aber jetzt schon fast 2 Monate nicht mehr. Man muss halt selber bewässern, um den Pflanzen in den Winter zu helfen. Danke Dir und einen schönen Sonntag, herzlich Brigitte


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 20.10.2018

Nun ja - Glyphosat kann ich Dir gegen das Unkraut auch nicht empfehlen, Brigitte.
Düsteres Bild hast gemalt - ist es wirklich so schlimm bei Dir?
sorgt sich
der Paul

 

Antwort von Brigitte Waldner (21.10.2018)

Lieber Paul, ich bin eher fürs Ausreißen als für Gift, da ich Tiere habe, Katzen, Igel, Krähen, Elstern, die ich regelmäßig füttere und was sonst noch so daher kommt, Schlangen, verschiedene kleine Vögel... Ja, es ist so schlimm... Aber geht schon, muss gehen. Danke Dir und einen lieben Gruß und schönen Sonntag, Brigitte


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).