Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Trockener Sommer u Herbst“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.10.2018

Lieber Paul,

bis jetzt war es wirklich sehr trocken, es wird sich bald ändern.
Der Herbst wird sich von seiner uns anangenehmen Seite zeigen.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.10.2018)

Genau - sjehe .mein heutiges Gedicht. LG der Paul


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 21.10.2018

Lieber Paule
Das Wetter nehm ich wie es kommt..... und selbstverständlich
freut es mich, wenn es sogar auch im Winter warm wird.
Das das für Umwelt und Natur nicht gut ist, dass das Klima
sich rächt, das liegt auf der Hand. Absurd somit der
Gedanke, dass der Mensch auch nur im geringsten daran
etwas ändern könnte. Da werden die nächsten Generationen
extremst dran zu knapsen haben; aber eben erst die
nächsten.... wir werden nur das Eingangs-Szenario erleben.
Es ist schade, dass der Mensch dahingehend unbelehrbar
ist; zu der Überzeugung gelange ich, wenn ich die heutigen
Jugendlichen sehe. Auto immer noch erstes Ziel;
hinzukommend die aktuellen Medien; sicherlich auch ein
Fehler derjenigen, die ihnen etwas anderes nie vermittelt
haben; somit löffeln sie dann die Suppe aus.... vielleicht
etwas einsichtiger. Einen schönen Sonntag wünscht dir,
Roland

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.10.2018)

Lieber Roland, mein Traum (Vision?) ist noch immer, dass die Aliens kommen und uns mit ihrer überlegenen Trechnik helfen werden, auch das Finanzsytem zu ändern...


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 21.10.2018

...Paule, schöner kann man es in Mundart nicht mehr schreiben,
mach weiter so, sollst mir gewogen bleiben.
LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.10.2018)

OK, das mach ich - merci, Brertl!


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 21.10.2018

Ja Paul, das Wetter war wahrlich sehr trocken und zum Glück regeneriert sich unser Garten wieder! Dir viele Herbstgrüße in den Sonntag der Franz
*Sorgen mache ich mir schon!

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.10.2018)

Sei bedankt,lieber Franzl!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).