Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wenn der Wind dich zu mir trägt“ von Christine Bücker

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Bücker anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 25.10.2018


Ein Gedicht als Kommentar:

So fühlt sich die Ohnmacht an.
Nach dem Abschied
unaufhaltsames Sehnen.
Verbundenheit klopft weiter
schmerzlich an.
Erinnerungen
schwimmen in Tränen,
in denen sich Sehnsucht
auflösen kann...

Liebe Grüße - Renate


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.10.2018

Liebe Christine,

es hört sich alles sehr gut an, nur eine Pause muss immer sein
und genieße das Meer.

Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 21.10.2018

...Christine, so sieht deine Beziehung recht gut aus, mach Urlaub am Meer und spann dich aus.
LG Adalbert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).