Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schulerlebnisse, der Pinker“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 24.10.2018

Ja Tatzen waren zu meiner Schulzeit gang und gäbe. Diktat - 25 Fehler - 25 Tatzen mit Rohrstock in voller Wucht.
Alles vorbei, heute müssen sich die Lehrer fürchten...
(;-((

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2018)

Lieber Paul Danke für den Kommentar Hat's geschadet? Aber ich nehme an, dass Deine Diktate fehlerlos waren und Du ein ganz Braver warst. Alles andre ist erst später gekommen!!! -Scherz. Pinker war der Sohn eines Schniedes - pinke- pinke - Dir herzliche Grüße Gerhard


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 23.10.2018

Lieber Gerhard.
Wir hatten auch so einen strengen Lehrer.Der hatte den Rohrstock immer neben sich stehn.
Dein Gedicht ist wie aus dem Leben geschrieben.
Ich schicke dir ganz liebe Grüße,
Brigitte

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2018)

Liebe Brigitte Danke für en Kommentar Schule sind Lernjahre und Lernjahre sind keine Herrnjahre. Zu meiner Zeit waren Lehrer Respektpersonen und Erzieher. Wer sich da nicht unterordnen konnte oder wollte, der hatte schlechte Karten. Heute geht es manchmal den Lehrern so. Dir ganz liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 23.10.2018

Lieber Gerhard,

das waren noch Zeiten und gerne daran zurückgedacht.
Mit dem heutigen Schulsystem überhaupt nicht mehr zu
vergleichen.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2018)

Liebe Hildegard Danke für Deinen Kommentar An meine Schulzeit denke ich gerne zurück. Ich hatte keine Lernprobleme und die Achtung vor den Lehrern war uns selbstverstöndich, zumal ich oft dem Lehrer ausserhalb der Schulstunde kleinere Botengänge etc erledigen musste. Dir einen schönen Abend und liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 23.10.2018

Lieber Gerhard,
das waren sehr strenge Lehrer-Wesen,
"Pinker" hat ihm die Leviten verlesen.
Zu meiner Schulzeit wurden die Mädchen
an den Zöpfen gezogen.
Dein Gedicht bringt Schulerinnerungen hervor.
Du warst bestimmt ein braver Schulbub????
Liebe Schmunzelgrüße schickt dir
herzlichst Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (24.10.2018)

Liebe Gundel Danke für den Kommentar Schule ar früher nicht ein Vergnügen und meist verstanden Lehrer keinen Spass. Sie waren Respektpersonen und wir sollten lernen und gehorchen. Geschadet hat es wohl nicht. Heute mss der Lehrer sich anpassen und das kann auch nicht richtig sein. Einen Schmunzelgruß zurück und liebe Grüße Gerhad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).