Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Post“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 27.10.2018

Lieber Gerhard,
wer schreibt heute noch einen
per Hand geschriebenen Brief???
Früher hab ich das gern getan.
Heute fehlt einfach die liebe Zeit.
So warten wir und lassen uns
überraschen, was da kommen wird.
Dein Gedicht weckt lb. Erinnerungen auf:-)))
Auch ein Kommentar kann nett sein.
Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (27.10.2018)

Liebe Gundel Danke für Deinen Kommentar Manchmal ist es besser der Brief wird nicht mit der Hand geschrieben - der Leserlichkeit - wegen. Schönschreiben ist kein Unterrichtsfachund der Erfolg ist sichtbar aber oft nicht lesbar. Eine Fernliebe ist immer in Problem und das Warten auf die Post nervt oft. Wer Spruch -wer wrd denn in die Ferne schaun, das Glück ist doch so nah- . . . . Dir liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 24.10.2018

Lieber Gerhard,

du hast Erinnerungen geweckt und mit dem Warten auf den Brief,
kam die Erlösung. Dein Gedicht wieder super.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (27.10.2018)

Liebe Hildegard Danke fpr den Kommentar. Früher mit der alten Post war warten angesagt. Nun ist eine andre Zeit und Briefe und Karten werdeb kaum noch geschrieben und die SMS oder EMail Nachricht hat den Adressanten ganz schnell erreicht. Nicht immer zur Freude. Früher war immer eine Erwartung, die heute fast verloren ist. Dir liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 24.10.2018

Lieber Gerhard.
Das ist wunderbar.Wenn man wartet kommt irgendwann das ersehnte.
Ich schick dir einen ganz lieben Gruß,
Brigitte

 

Antwort von Gerhard Krause (27.10.2018)

Liebe Brigitte Danke für Deinen Kommentar Eine Briefliebe ist immer etwas problematisch und immer mit einem Warten verbunden. Heute mit SMS und EMail geht es schnell, sehr schnell, doch glaube ich es fehlt dabei etwas, die Zeitspanne zwischen dem schreiben und der Antwort die ja immer ein wechselspiel der Gefühle war und ist. Dir liebe Grüße Gerhard.


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 24.10.2018

Toll gemacht, Geri - und wo ist die geschnitzte Figur dazu? (;-))
Herzlichen Poetengruß
vom Paul

 

Antwort von Gerhard Krause (27.10.2018)

Lieber Paul Danke für den Kommentar Das waren Zeiten früher mit der allten Post und oft ein langes Warten auf die ersehnte Post. Aber ich denke Du hast bald Gebrauch davon gemacht, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben !! Ein Schmunzelgruß Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).