Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein Bausatz von IKEA“ von Brigitte Primus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Primus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Tommy Weber (user.weberweb.de) 01.11.2018

Liebe Brigitte,
Auf die Idee muss man erst Mal kommen und dann so genial in Gesichtsform gebracht. Bin begeistert, Respekt.

Herzliche Grüsse
Thomas

 

Antwort von Brigitte Primus (01.11.2018)

Das freut mich,lieber Thomas,das es dir gefällt.Ich danke dir für deinen netten Kommentar und schick dir einen ganz lieben Gruß, Brigitte


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 30.10.2018


Gänzlich humorvoll aufbereitet!

Ein Vampir, der Ikea kennt,
im Schloss dann einen Bausatz stemmt,
um seine Liegestatt zu zimmern...
Sein alter Sarg lag bereits in Trümmern.
Doch handwerklich nicht sehr begabt,
hat er 'ne Überstunde gewagt.
Das war dann seine letzte Stunde
oder dreht er doch noch manche Runde?

Liebe Grüße von Renate

 

Antwort von Brigitte Primus (30.10.2018)

Ja,liebe Renate.Bei so vielen Schrauben vergeht die Zeit. Ich danke dir für deinen lieben Reim und schick dir einen ganz lieben Gruß, Brigitte


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 30.10.2018

Mir gefällt, wie du uns gereimte Geschichten nahe bringst, liebe Brigitte, die ganz lebensnah sein können, auch wenn sie in eine Vampir-Geschichte eingebunden ist. Ganz herzlich grüße ich dich! RT

 

Antwort von Brigitte Primus (01.11.2018)

Lieber Rainer.Dein Kommentar freut mich sehr und ich danke dir ganz herzlich,das du hier warst. Sei ganz lieb gegrüßt,von deiner Brigitte


Agathon (fotogesaengegmail.com) 29.10.2018

Hallo Brigitte,

auch wenn ich dich mit meinem Anliegen irritier:
Heinrich Graf von Platen, Ex-Vampir,
ist nicht, das kannst du mir glauben,
durch ein Zuviel an Schrauben,
sondern an seinem Geiz gestorben.
Der hat ihm seinen neuen Sarg verdorben.
Der Unfall wäre nicht passiert,
hätte er den bewährten IKEA-Service abonniert.
Transport, Montage sind zwar kostenpflichtig,
doch klappt es dann auch alles richtig.
Särge habe ich bei dieser Firma bis jetzt vermisst,
was zeigt, dass deine Ballade ein Märchen ist.
Es sei denn, ein Billy-Regal wurde umfunktioniert.
Erfüllt auch seinen Zweck. Ich hab´s schon probiert.

Schildere am besten dem Ikea-Konzern deine Not.
Bestimmt nimmt er dann Särge auf in sein Angebot.

Trotz meiner vampirischen Skepsis:
Ein erfrischender Text. Bitte mehr davon.

Es grüßt dich aus dem noch senkrecht stehenden Billy-Regal

Agathon

 

Antwort von Brigitte Primus (30.10.2018)

Hallo Agathon Vielleicht war er mit Dagobert Duck verwandt?*lach* Ich freue mich über deinen so lieben Kommentar und schick dir einen ganz lieben Gruß, Brigitte


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 29.10.2018

Liebe Brigitte, so ein Bausatz kann einen fast umbringen, zumindest aber den Nerv kosten!
Schmunzelgrüße zu dir von Christa

 

Antwort von Brigitte Primus (30.10.2018)

Liebe Christa. Oja,vor allem wenn man allergisch gegen Sonnenlicht ist und keine Rollos vor den Fenstern hat*schmunzel* Ich danke dir und schick dir ganz liebe Grüße, Brigitte


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 29.10.2018

Liebe Brigitte
Gern geesen
und Respekt Deine Art zu schreiben, das mag ich. Es kommt so locker daher und im Vertrauen gesagt, mit IKEA haben auch andere ihr Problem gehabt!! Es ist besser es sond ein paar Schrauben zuviel, als wenn Du hören musst 'dem fehlt wohl eine Schraube' oder 'bei dir ist wohl eine Schraube locker'. Ich freue mich auf's nächste Gedicht
Dir liebe Grüße Gerhard

 

Antwort von Brigitte Primus (30.10.2018)

Ich danke dir von Herzen lieber Gerhard,für deinen so netten Kommentar. Sei herzlich gegrüßt,von Briitte


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 29.10.2018

Habe Dein Gedicht auch gern gelesen. Dieser oft hintergründige Humor, gibt der
Geschichte seine besondere Würze. Und die Würze ist das Hauptelement einer
jeden Speise. Denke ich jedenfalls.

Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Brigitte Primus (30.10.2018)

Das ist ein sehr netter Kommentar,lieber Olaf,für den ich mich ganz herzlich bedanke.Ganz lieben Gruß,von Brigitte


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 29.10.2018

Liebste Brigitte,

das Feuer lodert noch auf deinem Foto und sein Leben ist vorbei, ist doch gut, dass du noch hier bist und schreibst so mancherlei. Einfach toll!

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Brigitte Primus (30.10.2018)

Liebe Margit. Das ist so lieb von dir.Ich danke dir und grüße dich ganz lieb,deine Brigitte


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).