Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken eines Dichters“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einsicht“ lesen

Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 31.10.2018

Einfach nur TOLL!!!Ich grüße dich,lieber Horst,
Brigitte


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 30.10.2018

Lieber Horst

Es kann gut sein, dass Weltprobleme,
uns umtreiben hier und dort.....
doch hab ich nicht Supermann's Gene,
um sie zu lösen, gleich vor Ort.

Darum ist Missmut fehl am Platze,
wenn der Mensch sich selber richtet......
wo Haare wachsen, wächst auch Glatze,
wenn irgendwann der Mensch vernichtet.

Huch.... das ist ein wenig herber geworden als ich wollte.
Aber es muss ja nicht so schlimm werden, wie bedichtet.
Auf jeden Fall aber wohl nach uns.

L.G. Roland

 

Antwort von Horst Fleitmann (31.10.2018)

Zumindest hast Du mir das Stichwort für mein heutiges Gedicht geliefert. LG Horst


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 30.10.2018

...Spitze Horst, so geht es uns auch ab und zu.
LG Bertl.

 

Antwort von Horst Fleitmann (31.10.2018)

:-)) LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).