Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sternenkinder“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Karin Lissi Obendorfer (lissikaringmx.de) 05.11.2018

Lieber Franz, ein gefühlvoller herrlicher Aphorismus, mein Kompliment.
Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

 

Antwort von Franz Bischoff (20.11.2018)

Herzlichen Dank liebe Karin - Lissi und vor allem, viele liebe Grüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 02.11.2018

Franz, meine Erinnerungen an die Sternenkinder sind, dass sie immer sehr staubtrockene Gesichter durch die Gegend trugen.
Mit frdl GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (03.11.2018)

Auch hier mein lieber Karl - Heinz herzlichen Dank! Sternenkind ist ursprünglich die Bezeichnung für Kinder, die bei der Geburt oder nicht lange danach verstorben sind. Letztlich hat man hier die Einstellung zu diesem etwas geändert und ich finde dies gut, auch andere Kinder in sehr jungen Jahren, die verstorben sind, diese sind „Sternenkinder“! So besuche ich sehr oft, wenn mein Vater auf dem Plan steht, auf dem dortigen Friedhof im Wald diese Kindergräber und dabei denke ich sehr gerne dort über vieles nach. Dies auch mit großer Dankbarkeit, dass unsere Kinder und auch die Enkel leben! Die Spielzeuge oder auch Windräder, diese sind einfach wundervoll und dennoch ist man traurig, dies auch, da oft diese Spielzeuge gestohlen werden. Unvorstellbar für mich! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 02.11.2018

Kurz, bündig, aber gut! Herzlich grüt dich, lieber Franz, RT.

 

Antwort von Franz Bischoff (03.11.2018)

Hallo Rainer, herzlichen Dank Dir wieder! Sternenkind ist ursprünglich die Bezeichnung für Kinder, die bei der Geburt oder nicht lange danach verstorben sind. Letztlich hat man hier die Einstellung zu diesem etwas geändert und ich finde dies gut, auch andere Kinder in sehr jungen Jahren, die verstorben sind, diese sind „Sternenkinder“! So besuche ich sehr oft, wenn mein Vater auf dem Plan steht, auf dem dortigen Friedhof im Wald diese Kindergräber und dabei denke ich sehr gerne dort über vieles nach. Dies auch mit großer Dankbarkeit, dass unsere Kinder und auch die Enkel leben! Die Spielzeuge oder auch Windräder, diese sind einfach wundervoll und dennoch ist man traurig, dies auch, da oft diese Spielzeuge gestohlen werden. Unvorstellbar für mich! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 02.11.2018

Da braucht man keine Worte,lieber Franz.
Sei ganz lieb gegrüßt,von deiner
Brigitte

 

Antwort von Franz Bischoff (03.11.2018)

Dies denke auch ich meine liebe Brigitte! Sternenkind ist ursprünglich die Bezeichnung für Kinder, die bei der Geburt oder nicht lange danach verstorben sind. Letztlich hat man hier die Einstellung zu diesem etwas geändert und ich finde dies gut, auch andere Kinder in sehr jungen Jahren, die verstorben sind, diese sind „Sternenkinder“! So besuche ich sehr oft, wenn mein Vater auf dem Plan steht, auf dem dortigen Friedhof im Wald diese Kindergräber und dabei denke ich sehr gerne dort über vieles nach. Dies auch mit großer Dankbarkeit, dass unsere Kinder und auch die Enkel leben! Die Spielzeuge oder auch Windräder, diese sind einfach wundervoll und dennoch ist man traurig, dies auch, da oft diese Spielzeuge gestohlen werden. Unvorstellbar für mich! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 02.11.2018

Wunderbar lIeber Franz, was du mit nur zwei Zeilen hinbekommen hast. Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende¨, Karin

 

Antwort von Franz Bischoff (03.11.2018)

Ich sage Dir liebe Karin mein herzlichsten Dank! Sternenkind ist ursprünglich die Bezeichnung für Kinder, die bei der Geburt oder nicht lange danach verstorben sind. Letztlich hat man hier die Einstellung zu diesem etwas geändert und ich finde dies gut, auch andere Kinder in sehr jungen Jahren, die verstorben sind, diese sind „Sternenkinder“! So besuche ich sehr oft, wenn mein Vater auf dem Plan steht, auf dem dortigen Friedhof im Wald diese Kindergräber und dabei denke ich sehr gerne dort über vieles nach. Dies auch mit großer Dankbarkeit, dass unsere Kinder und auch die Enkel leben! Die Spielzeuge oder auch Windräder, diese sind einfach wundervoll und dennoch ist man traurig, dies auch, da oft diese Spielzeuge gestohlen werden. Unvorstellbar für mich! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 02.11.2018

...Francesco, das hast du gut gesagt, denn mit Worten lässt sich das schwer beschreiben.
LG Bertolucci

 

Antwort von Franz Bischoff (03.11.2018)

Dies mein Freund Don Bertolucci ist wahrlich so und zu oft, da finde ich zu diesem keine Worte! Sternenkind ist ursprünglich die Bezeichnung für Kinder, die bei der Geburt oder nicht lange danach verstorben sind. Letztlich hat man hier die Einstellung zu diesem etwas geändert und ich finde dies gut, auch andere Kinder in sehr jungen Jahren, die verstorben sind, diese sind „Sternenkinder“! So besuche ich sehr oft, wenn mein Vater auf dem Plan steht, auf dem dortigen Friedhof im Wald diese Kindergräber und dabei denke ich sehr gerne dort über vieles nach. Dies auch mit großer Dankbarkeit, dass unsere Kinder und auch die Enkel leben! Die Spielzeuge oder auch Windräder, diese sind einfach wundervoll und dennoch ist man traurig, dies auch, da oft diese Spielzeuge gestohlen werden. Unvorstellbar für mich! Danke auch hier wieder und Grüße der Francesco


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).