Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gewichtigkeit“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 04.11.2018

Oft ist Liebe auch die Motivation, lieber Franz, richtig Karriere zu machen. Wenn das gelingt, wird 's Leben zum Volltreffer. Gute Gedanken! Herzlichst RT

 

Antwort von Franz Bischoff (20.11.2018)

Ich stimme Dir zu gerne zu lieber Rainer! Vorwiegend ist für mich Geld absolut lästig, man hat, oder man hat nicht! Dies was ich besitze genügt und andere Sachen sind mir wichtiger im Leben! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 04.11.2018

Lieber Franz! Geld regiert die Welt . Die Liebe hat nicht mehr den gleichen Stellenwert wie einst. Dir einen schönen und sonnigen Sonntag, herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Franz Bischoff (20.11.2018)

Leider liebe Karin ist es wahrlich so! Vorwiegend ist für mich Geld absolut lästig, man hat, oder man hat nicht! Dies was ich besitze genügt und andere Sachen sind mir wichtiger im Leben! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 03.11.2018

Lieber Franz,

die wahre Liebe ist mit Geld nicht aufzuwiegen.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Franz Bischoff (20.11.2018)

Richtig liebe Hildegard! Vorwiegend ist für mich Geld absolut lästig, man hat, oder man hat nicht! Dies was ich besitze genügt und andere Sachen sind mir wichtiger im Leben! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 03.11.2018

Franz, die Sichtweise, in der Liebe das Gute zu sehen, verschafft immer gute Augenblicke und ist nahezu alternativlos.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (20.11.2018)

Genau so ist es lieber Karl - Heinz! Vorwiegend ist für mich Geld absolut lästig, man hat, oder man hat nicht! Dies was ich besitze genügt und andere Sachen sind mir wichtiger im Leben! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 03.11.2018

Francesco, eines ist uns allen klar,
die wahre Liebe, sie ist unbezahlbar.

LG Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (20.11.2018)

Soooooo ist es mein Spezl! Vorwiegend ist für mich Geld absolut lästig, man hat, oder man hat nicht! Dies was ich besitze genügt und andere Sachen sind mir wichtiger im Leben! Danke auch hier wieder und Grüße der Francesco


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 03.11.2018


Liebe hat in der kleinsten Hütte Platz.
Geld ist für Liebe nur ein schnöder Ersatz.

Wochenendgrüße kommen - Renate

 

Antwort von Franz Bischoff (20.11.2018)

Absolut richtig liebe Renate! Vorwiegend ist für mich Geld absolut lästig, man hat, oder man hat nicht! Dies was ich besitze genügt und andere Sachen sind mir wichtiger im Leben! Danke auch hier wieder und Grüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).