Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wo sind denn alle meine Sterne“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trost & Hoffnung“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 03.11.2018

Liebe Wally,

glaub mir, deine Sterne sind nicht fort, sie schlafen nur ein wenig hinter
dicken Wolken und ruhen sich aus. Und sie werden wiederkommen, noch strahlender
wie vorher und dann wirst du es wissen, dein Schatz ist auf einem von ihnen und
er ist dir ganz nah. Auch wird er sich wünschen, daß du wieder lachst und in
Liebe von ihm träumst.

Nehme dich ganz lieb und herzlich in den Arm, deine Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).