Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein Tag geht aus der Stadt“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 05.11.2018

Lieber Bernhard,

einen Sonnentag außerhalb der Stadt zu erleben, das ist für viele
eine Rarität. Da ahnt man die Kraft der Sonnenstrahlen mit ihrer
Wärme und kann mit dem künstlichen Licht nicht aufgewogen
werden. Licht ist mit Leben gleichzusetzen Es ist ein sehr
starkes Gedicht vom Inhalt her und gefällt mir.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Bernhard Pappe (06.11.2018)

Liebe Hildegard, freut mich, wenn es dir gefällt. Meinen Tag habe ich in der Urbanität verbracht und ich war der Sonne dankbar, dass sie mir "heimgeleuchtet" hat. LG Bernhard


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 04.11.2018

Nicht nur in der Stadt, bei Nebel und Wolken ist es auch in der schönsten Landschaft grau (hab ich jetzt ein paar Tage erlebt)
Lieben Gruß, Christa

 

Antwort von Bernhard Pappe (06.11.2018)

Liebe Christa, ich bin froh über jeden Sonnentag. Einen Nachteil hat das natürlich - die Trockenheit. Liebe Grüße am Abend


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 04.11.2018

Das Gedicht ist interessant vorgestellt
und hat meine Dankbarkeit nicht verfehlt.

Die Sonne ist eben durch nichts zu ersetzen.
Sie ist so gewaltig - Teil der Schöpfung.
Sie ist lebendig, voller Wärme und Leben
- im richtigen Abstand!
Davon will sie uns geben.
Wir können die Unterschiede
der Heilkraft ihres Lichtes
mit unseren Wahrnehmungen erleben.
Das langweilige Licht der Elektrizität
als Dauerzustand
unsere Freude und Lebensqualität verweht...

Gedankengrüße von mir - Renate

 

Antwort von Bernhard Pappe (06.11.2018)

Liebe Renate, mein Dank für deine Gedanken und ich freue mich, dass mein Gedicht ein wenig den Boden für sie bereitet hat. Ja, die Sonne ist durch nichts zu ersetzen. Es kann aber auch mal wieder regnen. Das gerhört zum Herbst und tut der Natur gut. Liebe Grüße am Abend Bernhard


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 04.11.2018

Lieber Bernhard,
in letzter Zeit lese ich hier eine Menge erstaunlich guter, origineller Gedichte. Deines ist eins davon.
Einen schönen Sonntagabend wünscht dir Andreas

 

Antwort von Bernhard Pappe (06.11.2018)

Lieber Andreas, danke für das Lob. Freut mich sehr. Herzliche Grüße am Abend, Bernhard


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 04.11.2018

Bernhard, wie heißt's so schön?
Der Tag geht und Johnnie Walker kommt.

GN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (06.11.2018)

Lach. Bertl, der Tag ist gegangen, aber Herr Walker ist nicht gekommen. Ist nicht schlimm, es ist nicht meine Sorte. LG Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).