Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ach lass mal, nee“ von Miro Pabst

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Miro Pabst anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lieder und Songtexte“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 05.11.2018

Hallo, Miro,

einfach wunderschön hast du das ausgedrückt. Ja, aus kleinen Mädchen werden
irgendwann junge Frauen und man muß sie gehen lassen. Das tut weh, aber
die Liebe zu ihnen hört damit ja nicht auf. Und es gibt die Schätze der Erinnerung.

Liebe Grüße dir von Marlene

 

Antwort von Miro Pabst (05.11.2018)

Danke, genau so sehe ich das auch. Und das ist auch toll so.


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 05.11.2018

Einfach herrlich, Miro!!!
servus der Paul

 

Antwort von Miro Pabst (05.11.2018)

Vielen lieben Dank


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).