Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Facebook“ von Andreas van Appeldorn

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas van Appeldorn anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 06.11.2018

Wenn du es nicht beruflich brauchst, lieber Andreas, kannst du facebook vergessen. Aber alle, die sich für wichtig halten, meinen, sie müssten es nutzen. Gute Gedanken! LG von RT

 

Antwort von Andreas van Appeldorn (06.11.2018)

Rainer, so sieht's aus... Gruß, Andreas


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 05.11.2018

...Andreas, da hast du schon wieder Recht!
LG Adalbert.

 

Antwort von Andreas van Appeldorn (06.11.2018)

...hallo Bertl, hoffe, es geht Dir gut. Nette Grüße, Andreas


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 04.11.2018

Ich sollte mich der Meinung enthalten, ich bin gegen facebook und alle derartigen "sozialen" Medien.
Liebn Gruß, Christa

 

Antwort von Andreas van Appeldorn (06.11.2018)

Hallo Christa, gut, dass Du Dich der Meinung enthalten hast, indem Du schreibst, dass Du dagegen bist :)... Andreas


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).