Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„HUBERTUS“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 06.11.2018

Lieber Paul,

freut mich sehr, dass du so schöne Worte
für den Hubertag gefunden hast.
Am Sonntag gibt es auch anläßlich
zum Hubertustag eine Hubertusmesse,
die immer sehr schön gefeiert wird.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (06.11.2018)

Ja, trotzdem halte ich nicht viel von der Jagd... Dank und GLG vom paul


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 06.11.2018

Wieder etwas gelernt lieber Paul und Danke Dir! Am Sonntag gab es bei uns Hirsch! Grüße Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (06.11.2018)

Gerne, Franzl!


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 06.11.2018

...guad Paul, dass i ka Jaga bin,
mir gibt deis Jagern neit vü Sinn,
a Büch'sn hot für mi kan rechten Sinn,
do wern nur recht vü Viecha hin.

A biss'l Schürz'njagern jo,
dafür san mir Männer do.

Aber du hast den Hubertusdog sehr gut ins Licht gesetzt.

LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (06.11.2018)

I mog de Schiaßarei aa ned, Bertl!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).