Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erstaunter Papagei“ von Horst Rehmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Rehmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 07.11.2018


Irgendwann denkt er sich wohl,
was die verkürzte Nachtruh' soll!
Bleibt jetzt wach unter der Decke
und verfolgt die Stimmen-Strecke...
Da er nicht begriffsstutzig ist,
merkt er sich den ganzen Mist.
Kommt später dann der "Geweih-Mann"
nach Haus, tauscht er sich sofort mit ihm aus.
Das bringt viel Stimmung dann ins Haus...
Aus die Maus!

Schmunzelgrüße - Renate


 

Antwort von Horst Rehmann (07.11.2018)

Super Antwort - DANKE !!! LG H. Rehmann


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 07.11.2018

Schade das der Papagei nicht reden konnte,lieber Horst.Dann hätte er sich beschweren können.*lach*
Gefällt mir sehr dein Gedicht.Sei ganz lieb gegrüßt,von
Brigitte

 

Antwort von Horst Rehmann (07.11.2018)

Ja, wirklich schade ! LG H. Rehmann


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).