Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Reklame“ von Brigitte Primus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Primus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 08.11.2018

Dabei schalte ich ab, würde jedoch ein Gruß von Brigitte kommen, dann, ja dann laufe ich zur Hochform auf! Brigitte, jedoch Dir von mir liebe Grüße der Franz


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 07.11.2018


Hallo liebe Brigitte,
'ne scheußliche Krankheit soll es geben,
die dich ganz langsam überfällt.
Übel kann dir davon werden,
- sie ist verbreitet bereits in der Welt.
Missmut stellt sich ganz schnell ein,
weil deine Ohren es nicht mehr verkraften,
zum Aushalten degradiert zu sein.
Man möchte die Sender alle verhaften...
Eine Medizin gibt es insgeheim:
Werbung einfach nicht mehr beachten!
Die Gebrauchsanleitung
aber hält sich bedeckt
weiß auch keinen Rat,
wie wir das denn schafften...

Es ist schon wirklich der Wahnsinn!
Hast du gut rüber gebracht.

Liebe Grüße von mir - Renate







 

Antwort von Brigitte Primus (08.11.2018)

Ein toller Reim ,liebe Renate Ich danke dir für dein Lob und schick dir einen ganz lieben Gruß, Brigitte


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 07.11.2018

Reklame nannte man noch in den 60ern des vergangenen Jahrhunderts "schreiende Werbung" (s.a.
Ingeborg Bachmann "Reklame") Was früher unter Göbbels noch Propaganda hieß, nennt sich
heute "Öffentlichkeitsarbeit" sprich "PR". Gemeint ist aber immer der gleiche Gegenwartshumbug.
Ich darf das sagen. Neben meiner umfangreichen Ausbildung im Bankenbereich, habe ich mich
jahrelang mit "Marketing" befasst. Wie Sherlock Holmes war ich immer auf der Spur nach den
Bedürfnissen der Menschen, um sie in Bedarf umzulenken. Bedarf verstanden als kaufkräftige
Nachfrage. Immer der gleiche Humbug. Dein Gedicht sitzt darüber zu Gericht. Klasse!!!
Olaf

 

Antwort von Brigitte Primus (08.11.2018)

WOW!Danke lieber Olaf,für diesen tollen und netten Kommentar. Ich sende dir einen ganz lieben Gruß, Brigitte


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 07.11.2018

Als Werber, liebe Brigitte, gefällt mir natürlich deine Version von Werbung. Werbung ist zwar nicht alles, aber alles wäre nichts ohne sie! Herzlich grüßt dich dein Poeten-Freund RT.

 

Antwort von Brigitte Primus (07.11.2018)

Lieber Rainer Ich glaube,ein Leben ohne werbung wäre auch nicht lebenswert.Wo bliebe da die Spannung,wer wohl das Beste hat? Ich danke dir ,lieber Rainer und sende dir einen ganz lieben Gruß,deine Brigitte


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 07.11.2018

Liebe Brigitte,

die Werbung soll uns ja auf Trab halten und jerder hat was besseres
anzubieten. Deine Auswahl an Katzenfutter ist nicht wenig, da hat das
keine flauschige Kätzchen seine Qual.

Schicke dir liebe Grüße, deine Hildegard

 

Antwort von Brigitte Primus (07.11.2018)

Liebe Hildegard.Das ist nur eine kleine Auswahl an Futter.Wir haben 2 Katzen und einen Hund.Und jeder hat seinen eigenen Geschmack. Ich freue mich über deinen lieben Kommentar und sende dir einen ganz lieben Gruß, Deine Brigitte


rbie1 (starfish_onehotmail.com) 07.11.2018

Du startest das Radio noch per Hand? Kann das nicht Alexa machen? Ergo: Hör noch ein bisschen Werbung!

 

Antwort von Brigitte Primus (07.11.2018)

Hallo Rbie Als ich dieses Gedicht schrieb,gab es noch kein Alexa.Da mußte noch alles mit der Hand gemacht werden. Lieben Gruß Brigitte


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 07.11.2018

Liebe Brigitte
Gern gelesen
Beschissen wie der Name
ist alles was unter Reklame
dich zum Kaufen anregen soll,
denn das ist meist gar nicht toll.
Man will Dir gar nichts Gutes tun
Du sollst es einfach kaufen nun
und ausserdem die Reklame zahlen
so wollen es die Banaken.
Ich kauf was ohne der Reklame
oft was ohne grossen Name
die Werbung kann mir gestohlen bleiben
die wollen sich nur Dein Geld einverleiben
und sie halten den Kunden rund herum
einfach für blöd oder mindestens dumm.
Alles Gute für den nächsten Einkauf
und Dir liebe Grüße Gerhard
.

 

Antwort von Brigitte Primus (08.11.2018)

Oja,lieber Gerhard Die Reklame will uns zum Kaufen zwingen. Leider kommen wir ohne sie nicht aus. Ich danke dir und sende dir einen ganz lieben Gruß, Brigitte


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).