Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken der Ewigkeit“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Tensho (eMail senden) 18.11.2018

Liebe Anita,
ich habe in den letzten Tagen viele Sonnenuntergänge sehr bewusst beobachtet und in mich aufgenommen. Ich komme wieder und es ist ein neuer Tag, so scheint die Sonne dem Beobachter zuzuflüstern, wann immer dieser Tag auch sein möge.
Sie ist ein Teil des Lichtes, was immer leuchtet, im Hier, im Jetzt oder auf der anderen Seite.
Liebe Grüße, Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (18.11.2018)

Lieber Bernhard, Sonnenuntergänge und auch -aufgänge haben einen ganz besonderen Zauber. Diesen Text habe ich ursprünglich in einer anderen Variante geschrieben. Dort heißt es im letzten Absatz: "Eines Tages berühren sich wieder dein und mein Licht" Es sind Zeilen, von denen ich mir wünsche, dass sie mich auf meinem letzten Weg begleiten....und jeder, der sie dann liest oder hört....wird die Botschaft finden, die er darin finden möchte. Ganz liebe Grüße, Anita


readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de) 17.11.2018

Wunderschön, Anita. Danke.

Patrick

 

Antwort von Anita Namer (18.11.2018)

Lieber Patrick, ich freu mich... :) Das sind Zeilen, die mich mal genau auf diesem Weg begleiten sollen... Jedenfalls - wünsche ich mir das, Ganz liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).