Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erster Schnee“ von Christa Astl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Tensho (eMail senden) 25.11.2018

Liebe Chista,
einer kalten Welt die eigene Wärme der Gedanken gegenüberstellen. Das Wetter kommt halt und schert sich wenig um uns. Dennoch kann man den Wandel mögen.
LG Bernhard

 

Antwort von Christa Astl (25.11.2018)

Lieber Bernhard, danke für deinen Kommentar. Es war nur ein erster Vorgeschmack vom Winter, die Wiesen sind immer noch (wieder) grün. Irgendwann kommt er schon, der Winter..... Noch einen schönen Sonntagnachmittag wünscht dir Christa


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 19.11.2018

Schön, sehr schön. Herzliche Grüße Olaf

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Findest du den Winter auch schön? In der Stadt weniger, aber in Wald und Feld ist die weiße Decke schön, doch heute schon wieder "Schnee von gestern". Lieben Gruß, Christa


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 19.11.2018

Liebe Christa,
auch ich muss dir jetzt "meinen Senf" dazugeben. Nicht schön gesagt!
Bei uns hat es noch nicht geschneit, aber die Lure ist schon ein paar Tag weiss. Vielleicht kannst du dich noch erinnern. Wenn wir weit in die Ferne schauen ist "da" rechts hinten der Gebirgskamm. Ich weiss nicht mehr ob wir mit dir da drauf waren.
Ja, mal sehen wann es in der Provence schneit. Meistens gibt es nicht viel.
Fred und ich, wir haben gerad eine kleine Runde gedreht im Dorf.
Müssen immer bis oben fahren sonst laufen die Kätzchen mit . Das wollen wir nicht.Sonst laufen sie alleine dorthin und werden vielleicht überfahren.
Sonst ist alles wie immer. Wir können immer noch nicht verstehen, dass unser Oliver nicht mehr lebt.Es braucht viel Zeit.
Dir alles Gute und bleib' gesund.
Herzlich deine Wally

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Liebe Wally, unsere Berge waren schon einige Male weiß, aber bei den spätsommerlichen Temperaturen bisher ging der Schnee immer wieder weg, so auch gestern. Aber er wird schon noch kommen! Ja das Spazieren gehen tut gut, ich gehe jede Woche 2-3 Mal zum Bahnhof. Olliver schaut euch jetzt von oben zu, wo ihr geht.... Liebe Grüße von deiner Christa


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 19.11.2018

Hallo Christa
Ich seh mich schon wieder mit meinem geistigen Auge vor
deinem Holzofen sitzen.... einheizen.... gemütlich machen....
und Philosophien schmieden.....
die Winterzeit ist eigentlich sehr geeignet dafür.
Es grüßt ganz lieb, Roland

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Lieber Roland, nicht nur zum Philosophieren ist Zeit, auch zum Träumen und Rückerinnern, und neue Pläne schmieden (Reise) Danke und liebe Grüße, Christa


Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 19.11.2018

Liebe Christa,
schon! Ja, du hast die richtigen Worte für deine wintrigen Verse gefunden. Ich hoffe allerdings, dass der Winter sich hier noch ein wenig Zeit lässt, Volker hat gerade erst die letzten Blumen im Garten geschnitten und etliche Kapuzinerkresseblüten leuchten noch orange.
Liebe Grüße
Christina

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Liebe Christina, ein paar Blüten hatte auch mein Blumengarten noch, die Kapuziner haben den Schnee nicht überdauert. Danke und liebe vorwinterliche Grüße , Christa


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 19.11.2018

...Christa, auch bei uns in Leoben gibt es ein paar cm Schnee, der Winter lässt grüßen.
LG Bertl.

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Bei uns wars höchstens 1 cm, also nur "mausknietief", und der ist wieder weg... Danke und liebe Grüße, Christa


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 19.11.2018

Liebe Christa,

der Winter hat die Tür aufgestoßen und begrüßt uns
mit der weißen Pracht. Auch bei uns im Flachland gibt
es morgen Schnee. Dein Gedicht ist so treffend.

Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Liebe Hildegard, ich würde eher sagen, der Winter hat die Tür mal nur einen Spalt geöffnet und gemeldet, dass er auch noch da ist. - Wollen wir ihn reinlassen? Danke und liebe Grüße, Christa


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 19.11.2018

Wenn mich auch der Schnee nicht gelegen kommt, Dein Gedicht liebe Christa gefällt mir! Franz mit Grüße

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Lieber Franz, bis der "richtige" Winter kommt, dauert es sicher noch eine Weile! Danke und lieben Gruß, Christa


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 19.11.2018


Wenn sich der Winter weiß vorstellt,
es meinen Augen sehr gefällt.
Ein kleines Wunder ist es mir immer
- Schnee hat einen friedlichen, schönen
Schimmer...

Grüße aus dem Hessenland - Renate

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Liebe Renate, auch wenn die Wärme angenehm ist, freue ich mich doch immer auf einen richtig weißen Winter. Danke und liebe Grüße, Christa


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 19.11.2018

Liebe Christa! Bei uns ist heute auch Schnee angesagt Von der Sonne und dem noch warmen Wetter waren wir schon sehr verwöhnt Jetzt ist Wintereinbruch und auch da finden wir so manche Freude, beim Spazierengehen und bewundern die bereits weissen Bergspitzen Ein ydillisches Bild, das die Natur uns gemalt hat Liebe Grüsse Karin

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Liebe Brigitte, der erste Wintereinbruch war sehr sanft, mittags war das Weiß wieder weg. Liebe Grüße aus Tirol, Christa


Brigitte Waldner (1und1melodieeclipso.at) 19.11.2018

Liebe Christa, guten Morgen!

Dein Gedicht könnte treffender nicht sein. Auch bei uns in Kärnten alles weiß und schön kalt!
Sieht aber schön aus, Du hast Recht.

Viele liebe Grüße aus dem sanft verschneiten Kärnten
von Brigitte

 

Antwort von Christa Astl (20.11.2018)

Liebe Brigitte, der Schnee ist, bis auf ein paar winzige Fleckerl im Schatten, schon wieder weg, war wohl nur ein erster Versuch...? Am Do. fahr ich vielleicht nach Kärnten (Sen. Monatsticket November) Liebe Grüße, Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).