Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„GANS KURZ...die schnelle GLOCKE“ von Jürgen Stengler

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Stengler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kurzgedichte / Kurze Gedichte“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 23.11.2018

Lieber Jürgen,

das ist die kürzte Fassung von Schillers Meisterwerk. Sehr gelungen.
Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 21.11.2018

Wenn die Gans die Glocke bimmelt,
ist ihr Leben längst verkimmelt ..., lieber Glöckner vom Schwabenland.
Glockenreine Grüße dir von Margit


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 20.11.2018

Und Goethes Zauberlehrling kehrt,
was Schiller hatte danebengeleert.

Klasse Jürgen, lG von Adalbert.


Bild Leser

Alma Brosci (eMail senden) 20.11.2018

Diese Kurzfassung der "Glocke" kenne ich seit 5O Jahren! Mit anderen Worten:

Das ist nicht auf dem eigenen Mist gewachsen, sondern geistiger Diebstahl!!!!!!!
Mit betrübtem Gruß ..... Inge hg


rnyff (drnyffihotmail.com) 20.11.2018

Schön, dass sich solche Sprüche über Jahrhunderte erhalten. Mein Vater, Jahrgang 1903, hat ihn mir beim auswendig Lernen des Gedichtes schon vorgetragen. Herzlich Robert


sifi (eMail senden) 20.11.2018

Genau so habe ich Schillers Glocke auch auswendig gelernt.
Einmal habe ich sie sogar rückwärts vorgetragen. - Kein Witz!
Grinsgruß vom Siegfried


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.11.2018

Manch Glockenklang vernimmt man weit, bei Freude und auch Leid! Bim – Bim – Bim! Schillers Glocke ist einfach von Klasse und Grüße Dir mein Spezl der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).