Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„MEGALITHEN“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

sifi (eMail senden) 22.11.2018

Lieber Paul,
es liegt doch nah, wo diese Teile gelandet sind:
Warum in die Ferne schleifen, wenn die Steine liegen schon da ...
Beim Straßenbau wird für die unteren Tragschichten
viel Schotter in verschiedenen Körnungen eingesetzt.
LG Siegfried

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.11.2018)

...da kannst Du Recht haben, Sigi! Dank und GLG vom Paul


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 22.11.2018

Lieber STEINIGER Freund PAUL!
iCH SAG `S dir mal mit biblischer Weisheit
Der STEIN ist dumm, der Mensch gescheid
Ein unheimlich okkulter PLATZ...
Toilette für Hund oder KATZ?!?
Zum Staunen gar...blieb dort ja EWIG ZEIT

Prima Reiseeindrücke toll verdichtet
meint leicht hustend mit frühem Morgengruß
der Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.11.2018)

Okkulter Plaz - ja, bestimmt! Gegen Husten empfehle ich Dir 3 Wochen Südsee - lass Dir's vom Arzt verschreiben, Jürgen! LD vom Paul


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 22.11.2018

Lieber Paul,

Das Land ist einfach wundervoll, voller alter, geheimnisvoller Dinge und unendlichen Schlössern und Burgen. Nur die Menschen sind, wie bei uns geblockt und wissen nicht, was sie wollen und lassen sich in graue Pfründe treiben, Die weißen Pferde hast Du nicht gesehen?

Liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.11.2018)

Vor allem die Kathedralen simd umwerfend, Heidi! Weißé Pferde nein, es war katt im März... Castles alle abgklappert! Dank und LG Dein Paul


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 21.11.2018

...Paul, bled san maunche Leit scho, dei hob'n in Kopf nur, dass eana ban Hois net einirengt.
LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.11.2018)

Aba sojche Leit gibt übaroj gua, gej!? merci vom Paul


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 21.11.2018

Dann warst du bestimmt auch in Tintagel und hast dich von Merlin segnen
und von Artus grüßen lassen. Vor zwei Wochen war ich in London.
East End, genauer White Chapel - noch genauer: auf den Spuren von
Jack the Ripper.
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (22.11.2018)

Tintagel - klaro! London hab ich ausgespart Jscks knife isn't for rent, Olaf! Dank und GLG vom Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).