Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„merz & die moral“ von Fritz Reutemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Fritz Reutemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 23.11.2018

So kommt er besser an die neue Klientel ran, die noch nicht ausgenommen wurde, freie Fahrt dem Tüchtigen...
Grüße von Margit


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 22.11.2018

Wo kommen all' die Ganoven her ? Die eine geht. Gottseidank. Der andere kommt. Schon sein Gesicht verrät Arroganz, Hass, Überheblichkeit, Besserwissertum. Warum wollen uns gerade solche Vögel
vor irgendeiner Verderbnis retten ? Ich verstehe es nicht. Wahrscheinlich wird diese Speziesvon
ihrem EGO angetrieben. Merz ist der Vertreter einer Klasse, die will, dass die REICHEN reicher und die ARMEN ärmer werden. Ich halte diese Einstellung für erlaubt, vor allem dann, wenn es sich um eine
Privatansicht handelt. Dieser Mann will aber einer abgehalfterten Volkspartei ein neues Leben schenken.
Mir graut's vor dir, Merz !!!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).