Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gute Ratschläge“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 29.11.2018

Bemühe mich sehr, lieber Karl-Heinz, weitestgehend dem Inhalt deiner klugen Gedanken zu folgen. Und hin und wieder gelingt's! Euch beiden liebe Grüße von RT.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Lieber Rainer, ich danke dir. ich drücke mich immer klar aus. Manche Gedichte erscheinen mir sehr rätselhaft. Deine allerdings ausgenommen. Herzlich Karl-Heinz P/S meiner Frau geht es durch Spezialbehandlungen viel besser.


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 26.11.2018

Lieber Karl-Heinz,

ich kann mich Musilump nur anschließen. Man denkt, das hat ein junger Mensch geschrieben, aber mit sehr viel Klugheit und Erfahrung. Man sollte dem Leben viel öfter das Schöne abgewinnen und das nicht so gute übergehen, wenn es möglich ist. Ich wünsche Dir und Hilde eine schöne Zeit ohne Schmerzen und Ängste um den anderen lieben Menschen.

ganz liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Liebe Heidi, im Alter denkt man anders als ein junger Mensch weil die täglichen Belange, Ansichten und auch Aktionen grundverschieden sind.Es sind Lebensabschnitte, die sich sehr voneinander unterscheiden.Mit der Prensionierung beginnt ein anderer und der letzte Lebensabschnitt, in dem man in der Lage ist zu tun was einem gefällt. Ich grüße dich und danke dir. Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.11.2018

Lieber Karl-Heinz,

ein sehr anrührendes Gedicht und aus diesem spricht deine Lebenserfahrung.
Gefällt mir ausserordentlich.

Schicke dir herzliche Sonntagsgrüße von Hildegard

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Liebe Hildegard, jeder Tag ist ein neues Erleben. Irgend etwas lernt man immer noch dazu....und man vergisst auch einiges. Lieben Dank und herzliche Grüße Karl-Heinz


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 25.11.2018

...ja Karl-Heinz, mitnehmen kann man so und so nichts, wenn man stirbt. Besser, man macht bei Lebzeiten noch schöne Geschenke.
GN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Hallo Bertl, man ist im ganzen Leben ein Erfahrungssammler und man lernt aus Fehlern, die wir Menschen nun einmal machen. Mein Vater sagte mir einmal. Du kannst ruhig hin und wieder einen Fehler machen, aber nicht denselben zweimal. Ich danke dir und grüße dich herzlich, Karl-Heinz


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 25.11.2018

Lieber Karl-Heinz,
du bist ein "Super Kerl"! Hast immer so gute Gedichte in E-stories. wenn ich denke, dass du schon 90 Jahre bist, kaum zu glauben. Doch in dem Alter hat man "viel" erlebt und gibt es weiter, so lang wie es geht. danke für dein Gedicht.
Herzlich Wally

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Liebe Wally das Alter ist nur eine Zahl, Es gibt junge Greise und auch greise Junge. Jeder Mensch hat Eigenschaften, die den Werdegang seines Lebens bestimmen. Ich bin vielleicht in der guten Lage in gesundheitlicher Hinsicht gute Eltern und Vorfahren gehabt zu haben von denen viele alt geworden sind. Meine drei schweren Operationen habe ich gut überstanden. Ich danke dir und grüße dich, Harzlich Karl-Heinz


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 25.11.2018

Lieber Karl-Heinz,
herzerwärmendes Gedicht
und mit guten Ratschlägen,
auch wahre Tatsachen. Zustimmung von mir.
Liebe Sonntagsgrüße an euch Beiden
herzlichst von Gundel

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Liebe Gundel, mein langes Leben erlaubt es mir meine Lebenserfahrungen weiter zu geben. Dank dir für die netten Grüße, Herzlich Karl-Heinz


Musilump23 (eMail senden) 25.11.2018

Lieber Karl-Heinz,
gute Ratschläge, auch die von zahlreichen “Methoden-Predigern“, enthalten grundsätzlich kein Gütesiegel. Deine jedoch sind durch eigene Erfahrung, Transparenz, Fingerspitzengefühl und Durchhaltevermögen auf einer langen Lebensfernstrecke zertifiziert. In dem Verlass auf Glück, wird man in seinem Lebensläufen oft entzaubert.
Kompliment an dich: Du präsentierst mit deinen nun erreichten 90 Lebensjahren ein Gedicht mit einem erstaunlichen Gefühl an Leichtigkeit und Beschwingtheit, als steckte hinter den Zeilen ein Sonntagsbotschafter in seiner ewigen Jugend!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Lieber Karl-Heinz, und trotzallem bin ich ein einfacher Mensch geblieben. Im Alter habe ich meine Freiheit gefunden, meine Ideen zu verwirklichen, was ohne Zweifel mein Leben verlängert hat, da ich Freude am Leben hatte. Ich danke dir und wir grüßen Euch herzlich. Karl-Heinz


rnyff (drnyffihotmail.com) 25.11.2018

So sollte es sein, Du hast das eindrücklich beschrieben, aber das Einhalten oder Befolgen fällt oft sehr schwer. Wenn man sich Mühe gibt, kann das einen schon trösten. In diesem Sinn wünsche ich Dir und Deiner lieben Frau alles Gute, herzlich Robert

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Lieber Robert, man ,muss im Leben über manche Hürde springen. Einige davon sind jedoch zu hoch. Jeder Mensch hat Talente und manche ohne sein Wissen. Das Leben war mein Lehrmeister. Ich hatte wenig Schulung. Die Zeit war gegen mich. Hitler hat mein Berufsleben zerstört. Er riss mich aus meiner Lehre im Jahre 1944 und stellte mich mit 16 Jahren alt an eine Flakkanone. Als ich endlich wieder ein freier Mensch war da war ich mittellos ohne berufliche Kenntnisse. Ich musste aber arbeiten um leben zu können. So ging ich von Job zu Job und erreichte sogar zwei leitende Positionen. Meine Hobbies, Malen, Dichten,Holzarbeiten, Akkordeonspiel, bildete ich selbst ohne fremde Hilfe aus. Unbefriedigt blieb allerdings mein Drang einen einschlägigen Beruf zu haben. Trotzdem können wir im Alter im eigenem Haus bequem leben .......und gute Ratschläge erteilen. Ich danke dir, herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 25.11.2018

Lieber Karl - Heinz. Kluge Worte und ich kann Dir nur zustimmen! Dennoch, immer wieder ist bei allem was geschieht das Leben schön! Hildegard und Dir viele liebe Grüße und Wünsche vor allem der Gesundheit und Lebensfreude bezogen! Franz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.11.2018)

Lieber Franz, ich danke dir. nachdem Hildegard geholfen wurde und im Moment ziemlich schmerzfrei ist, verläuft unser Leben etwas sorgloser. Dafür ist man dankbar. Herzlich Karl-Heinz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).