Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Fuchsjagt“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kritisches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 26.11.2018

Ich mag sehr vieles in England liebe Wally und verstehe mich wahrlich mit den Menschen dort sehr gut. Auch mit dem merkwürdigen Humor der Engländer komme ich klar, nur nicht mit der Politik! Fuchsjagd ist ja verboten und diese mochte ich nie, gestern sprach ich wieder mit einem guten Freund aus England und wir beide eine konforme Meinung zu all diesem! Grüße euch beide der Franz


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 26.11.2018

Liebe Wally,

seit 10 Jahren ist die Fuchsjagd in England verboten. Aber ich finde es schön, dass Du dem armen Fuchs ein Gedicht widmest. Leider ist es in Deutschland nicht verboten und das ist gar nicht schön, denn erstens ist dieses Tier wunderschön und zweitens auch sehr nützlich.
Liebe Wally, ich habe Deinen Kommentar zu Roberts Gedicht gelesen. Ich wollte Dir nur sagen, dass Du Dein Kind auf jeden Fall wiedersiehst und dann völlig normal und gesund. Die Seele ist Äonen alt und wurde immer wieder mit Fleisch geboren. Dann legt sie das Fleisch wieder ab und ist wieder als Seele lebendig. Die Erde macht einen Wandel von der 3. Dimension zur 5. Wenn das soweit ist, siehst Du Dein Kind wieder und auch alle anderen geliebten Wesen, auch die Tiere,

liebe Grüße,

Heidi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).