Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Voradvent“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 29.11.2018

Lieber Franz,

'Du und Dein Herzblatt haben bestimmt eine friedliche, schöne Weihnachtszeit und Advent. Es kommt ja immer auch auf einen selber an, wie man es sich gestaltet. Gemütliche Tage!

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Franz Bischoff (09.12.2018)

Liebe Heidi. Beste Wünsche Dirt in diese wunderschöne Zeit sowie Dank dem Kommentar und liebe Grüße der Franz


Night Sun (m.offermannt-online.de) 27.11.2018

Guten Abend Franz, bei uns eröffnete heute der Weihnachtsmarkt mit bunten Lichtern, angestrahlten Bäumen vor dem Naturkundemuseum und dem Nikolaus, der abends auf einem Rentierschlitten auf einem aufgespannten Seil entlanggleitet. Im Internet gibt es auch interessante Bilder vom Karlsruher Weihnachtsmarkt. Herzlichst, Inge

 

Antwort von Franz Bischoff (28.11.2018)

Weimar und Erfurt ist sehr schön liebe Karin und vor allem diese in kleinen Ortschaften! Man kann ja den Kommerz ausklammern, auch mir liegt dieser nicht und ich begehe diese Tage in Besinnung und mit meiner Familie gemütlich Zuhause! Einmal quer durch den Adventsmarkt und das war es wie immer. Danke dem Kommentar und für die Treue betr. Kommentare der Franz


Musilump23 (eMail senden) 27.11.2018

Franz, schier unendlich viele Identifikationsfiguren in unserem Umfeld bammeln im Vorfeld des am 01.Dezember beginnenden Advent an der Leine. Wohlig schön ist es, wenn man es sich auch an solchen Tagen möglichst in Ofennähe gemütlich macht und der ein- oder andere kitschige Liebesschnulzen lesen kann. Je kürzer und ungemütlicher es draußen wird, desto größer ist das Bedürfnis nach Ruhe und Behaglichkeit.
Mit frdl GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (28.11.2018)

Absolute Zustimmung Dir wieder lieber Karl - Heinz! Man kann ja den Kommerz ausklammern, auch mir liegt dieser nicht und ich begehe diese Tage in Besinnung und mit meiner Familie gemütlich Zuhause! Einmal quer durch den Adventsmarkt und das war es wie immer. Danke dem Kommentar und für die Treue betr. Kommentare der Franz


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 27.11.2018

Dein Gedicht gefällt mir sehr. Mein Gedicht schreitet auf den Silvester voran:
Der Silvesterkarpfen
Ein fetter Karpfen aus Herne,
lugte abends in die Ferne,
sah stoisch auf die Sterne.
Kritisch über sich ganz barsch,
zu Silvester bin ich im Ar...
Alles Gute und liebe Grüße an die Familie
Olaf

 

Antwort von Franz Bischoff (28.11.2018)

Auch Dir lieber Olaf hier wieder mein Dank! Man kann ja den Kommerz ausklammern, auch mir liegt dieser nicht und ich begehe diese Tage in Besinnung und mit meiner Familie gemütlich Zuhause! Einmal quer durch den Adventsmarkt und das war es wie immer. Danke dem Kommentar und für die Treue betr. Kommentare der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).