Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Allzu klug“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 07.12.2018

schönes Wortspiel, liebe Margit mit dem "kleinen Licht", da sich die besonders Klugen ja immer sehr groß vorkommen.
LG von Monika

 

Antwort von Margit Farwig (07.12.2018)

Liebe Monika, so ist es, dann bin ich lieber ein kleines, aber beständiges Licht. Danke und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 05.12.2018

Liebe Lichtgestalt Margit....
Man sollte deshalb sein LICHT
nicht immer unter den Scheffel stellen ;-))
Es gibt doch klugerweise
(und heimlich) auch mit WIKI-Unterstützung
ein lyrisches HAPPY END!!
Mit Adventsleuchten in den müden
Augen grüßt dich am Mittwochmorgen
dein Schwabenfreund Jürgen


 

Antwort von Margit Farwig (06.12.2018)

Lieber Schwabenfreund Jürgen, man kann sein Licht nicht genug unter den Scheffel stellen, es erhöht ja sogar. Lyrische Adventsgrüße sendet dir die Lichtgestalt Margit...lach


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 04.12.2018

Ich sage dir: Lieber ein kleines Licht, als ein großer Armleuchter.
Lieber ein Licht anzünden, als über die Finsternis klagen.
Und: Es werde Licht. Mehr sage ich nicht.
HG Olaf

 

Antwort von Margit Farwig (06.12.2018)

Das reicht schon, habe es mir zu Herzen genommen, aber vorher herzlich gelacht. Danke. HG Margit


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 04.12.2018

Ein Satz aus der Wirklichkeit und Wahrheit des Lebens; Betonung würde ich hier auf " allzu" und "aufgefangen von Leuten die mit dem kleinen Licht" legen. HG zu Dir, liebe Margit. Ingeborg

 

Antwort von Margit Farwig (06.12.2018)

Vielen Dank für den Hinweis, habe es geändert, liebe Ingeborg. Herzliche Grüße Dir von Margit


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 04.12.2018

Wahres par excellence, liebe Margit! Liebe Grüße von mir. RT

 

Antwort von Margit Farwig (06.12.2018)

Wo es Menschen gibt, da menschelt es, lieber Rainer. Danke und liebe Grüße von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).