Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Menschen“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Menschen“ lesen

Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 05.12.2018

Lieber Franz! Ein Star hat vielleicht mehr Probleme als wir. Drum möchte ich gar kein Star sein. Meine Ruhe und meine Tierchen reichen mir völlig. Ausserdem ist jeder Mensch ein Star für sich. Kurz und bündig dein Gedicht aber klasse. Liebe Abendgrüsse Karin

 

Antwort von Franz Bischoff (09.12.2018)

Diese Probleme haben sie wahrlich jeden Tag liebe Karin! Oft denke ich, diese Menschen sind oft genug froh, wenn man normal mit diesen umgeht! Es gab zwar wahrlich einige Granaten dabei, doch vorwiegend waren sie OK. So einige „VIP“ wie man sie nennt werde ich mit Sicherheit nie vergessen und dies hat wie immer seinen positiven Grund! Danke und Grüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 05.12.2018

Franz, Stars schreiben unendliche Geschichten, nicht immer sind sie vom Heiligen Geist gesegnet, wenn auch durch deine Zeilen ein innerer Stolz von gestern sickert. So war dein Eintritt in den Ruhestand auch ein Abflug ins Volkstümliche.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (09.12.2018)

Absolut richtig lieber Karl - Heinz! Oft denke ich, diese Menschen sind oft genug froh, wenn man normal mit diesen umgeht! Es gab zwar wahrlich einige Granaten dabei, doch vorwiegend waren sie OK. So einige „VIP“ wie man sie nennt werde ich mit Sicherheit nie vergessen und dies hat wie immer seinen positiven Grund! Danke und Grüße der Franz


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 05.12.2018

Stimmt, lieber Franz, sie sind auch nicht besser, als wir. Und ich bin froh kein Star zu sein, so habe ich meine königl. bayrische Ruhe (lach).

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Franz Bischoff (09.12.2018)

Ich möchte auch lieber ein ganz normaler Mensch bleiben liebe Heidi! Oft denke ich, diese Menschen sind oft genug froh, wenn man normal mit diesen umgeht! Es gab zwar wahrlich einige Granaten dabei, doch vorwiegend waren sie OK. So einige „VIP“ wie man sie nennt werde ich mit Sicherheit nie vergessen und dies hat wie immer seinen positiven Grund! Danke und Grüße der Franz


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 05.12.2018

...warum auch nicht, Francesco? Sie atmen diesellbe Luft wie wir.
Schmunzelgrüße von Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (09.12.2018)

Absolut richtig Don Bertolucci! Oft denke ich, diese Menschen sind oft genug froh, wenn man normal mit diesen umgeht! Es gab zwar wahrlich einige Granaten dabei, doch vorwiegend waren sie OK. So einige „VIP“ wie man sie nennt werde ich mit Sicherheit nie vergessen und dies hat wie immer seinen positiven Grund! Danke und Grüße der Francesco


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 05.12.2018

Lieber Franz
(Satire)
Mit Star's hat ein jeder mal zu tun,
drum lese meine Zeilen nun.
Vor kurzem hat ich einen (grauen) Star,
der mir oft genug lästig war.
In meinem Garten ein Star saß,
der stets von reifen Früchten fraß.
Auch unsrer Staubsauger ist ein 'Star'
wir zahlten in damals in bar.
Ein Mensch ein Star, das ich nicht lache,
das ist doch nur eine Ansichtssache.
Schmunzelgruß


 

Antwort von Franz Bischoff (09.12.2018)

Wir beide denken konform lieber Gerhard und ja, den grauen Star hatte auch meine Mutter! Oft denke ich, diese Menschen sind oft genug froh, wenn man normal mit diesen umgeht! Es gab zwar wahrlich einige Granaten dabei, doch vorwiegend waren sie OK. So einige „VIP“ wie man sie nennt werde ich mit Sicherheit nie vergessen und dies hat wie immer seinen positiven Grund! Danke und Grüße der Franz


sieka (eMail senden) 05.12.2018

Lieber Franz,
doch manch ein Star
den man heut sieht
wer besser dran
wenn er fortfliegt

Schmunzelgruß zu dir ,sendet Sieghild

 

Antwort von Franz Bischoff (05.12.2018)

Richtig liebe Sieghild! Vorwiegend hatte ich wahrlich sehr gute Erfahrungen mit diesen Mitmenschen und ich denke, sie genossen oft genug dies, dass man sie ganz normal behandelte! Nur diese Zeitgenossen die kurzzeitig oben mitspielten, diese hatten zuweilen eine abnorme Denkweise, doch auch hier wusste ich meine Reaktion auszuspielen! Wen ich immer in guter Erinnerung behalte, dies ist „Kardinal Karl Lehmann“, er war immer ein Mensch von Klasse und wir hatten so manches schöne Gespräch, noch einige andere auch! Danke und Grüße der Franz


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 05.12.2018


Ein Sternchen, später - vielleicht - ein Star
kam zur Welt, so, wie 's immer war.
Mit der Zeit, man dachte es kaum,
erfüllte sich ein kühner Traum...
Aber er brachte kein währendes Glück:
aus dem Glitter flog dieser ins Normale zurück...

Nur manche erscheinen wie "Überflieger",
aber das Schicksal läutert sie wieder.

Gedankengrüße von mir - Renate

 

Antwort von Franz Bischoff (05.12.2018)

Richtig liebe Renate! Vorwiegend hatte ich wahrlich sehr gute Erfahrungen mit diesen Mitmenschen und ich denke, sie genossen oft genug dies, dass man sie ganz normal behandelte! Nur diese Zeitgenossen die kurzzeitig oben mitspielten, diese hatten zuweilen eine abnorme Denkweise, doch auch hier wusste ich meine Reaktion auszuspielen! Wen ich immer in guter Erinnerung behalte, dies ist „Kardinal Karl Lehmann“, er war immer ein Mensch von Klasse und wir hatten so manches schöne Gespräch, noch einige andere auch! Danke und Grüße der Franz


sifi (eMail senden) 05.12.2018

Fürwahr zu dieser frühen Stunde
eine wahrhaft interessante Kunde:
Ein Star ist doch auch nur
ein Vogel wie du und ich.

Grinsgruß vom Siegfried

 

Antwort von Franz Bischoff (05.12.2018)

Volltreffer lieber Siegfried, ja und in Hessen sagt man, "souuu isses"! Schmunzelgrüße Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).