Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„NIKOLAUS_GESCHICHTE“ von Heidi Schmitt-Lermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidi Schmitt-Lermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 08.12.2018

Liebe Heidi, du bist eine Künstlerin. Deine Gedichte und Gemälde sind beachtenswert.
Auch wir haben uns in unseren Kindertagen die Nasen an den Schaufenstern plattgedrückt und waren glöcklich ein kleines Spielzeit daraus zu erhalten.
Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (09.12.2018)

Lieber Karl-Heinz, es macht mir einfach Freude stimmungsvoll und atmosphärisch zu malen. Ob es Kinderbilder sind, oder Tiere oder Landschaften, Pflanzen, es muss immer Stimmung haben. Danke für den schönen Kommentar, Liebe Grüße, Heidi


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 06.12.2018

Liebste Heidi,

da wir fern der Stadt wohnten, kamen wir nicht in die Lage, Schaufenster anzuschauen, auch waren die noch nicht so gefüllt. Aber Dein buntes Fenster hätte auch unsere Herzen höher schlagen lassen. Wieder mit viel Liebe gemalt und gedichtet!

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (09.12.2018)

Liebste Margit, damals auf dem Land kann ich mir das gut vorstellen, denn auch wir lebten eine Zeit lang auf dem Land. Aber später in der Stadt sind meine Mutter und ich dann Schaufenster anschauen gegangen. Was es da alles gab. Schon so einen Kinderfernseher, wo die Micky-Maus herum sprang. Eisenbahnen, die herum liefen auf den Gleisen. Viele Püpchen und Teddys und andere Tiere. Es war toll. Danke für den netten Kommentar und das schöne Lob, liebe Grüße, Heidi


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 06.12.2018

Da liebe Heidi kommt wieder wundervolle Erinnerung und man kann sagen, „weniger war oft mehr“! Klasse wieder von Dir und Grüße der Franz

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (09.12.2018)

Lieber Franz, als Kind möchte man nicht weniger, lach. Püppchen wollte ich allerdings nie. Ich wollte immer weiche Tiere, also auch meinen Teddybären, den ich heute noch habe und der jetzt 66 Jahre alt ist. Danke für den netten Kommentar, liebe Grüße, Heidi


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 06.12.2018

Hey, Hedi, das gefällt mir sehr - Wort und Bild!
Herzlich Dein Paule

P.S: ob wohl die Mafia-Verhaftungen von unseren Freunden veranlasst sind?

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (09.12.2018)

Hey Paul, das freut mich, dass Dir mein kleines Werk gefällt und ja für geheimnisvolle Anfragen, liebe Grüße, Heidi


Bild Leser

freude (adalbertdrei.at) 05.12.2018

...Heidi, wo ist diese Zeit geblieben,
damals tat man noch einander lieben.

Einen schönen Krampusabend und lG, Bertl.

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (09.12.2018)

Lieber Bertl, ja die Zeit vergeht immer schneller hat man das Gefühl. Aber ob man sich damals mehr liebte, weiß ich nicht. Als wir Kinder waren, haben wir uns auch damals schon gestritten, lach, aber auch wieder vertragen. liebe Grüße, Heidi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).