Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Im Nikolausabend- Lichter-Schein“ von Karsten Herrmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karsten Herrmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 06.12.2018

Das trifft es um diese Zeit genau: gestrandete ohne Wohnung...
Hier meine Sicht:

Pennerweihnacht

Einsam sind die Gassen heute!
Tief verschneit – Laternenschein…
Man sieht kaum mal ein paar Leute:
Bin hier Mutterseel’n allein!

Möcht´ so gerne mit euch feiern,
in der warmen Stube drin …
Meine Beine sind so bleiern,
mühsam schlepp ich mich so hin:

Kenn’ im Brückenbogen einen
Hohlraum! Und im Pappkarton
Biwakier’ ich… Freunde meinen,
ich hätt’s gut! – Wer kann das schon?

Weihnacht kann mir nicht viel geben:
Rheuma plagt mich und die Gicht!
Bin schon froh, zu überleben,
mehr erhoffe ich mir nicht…

servus der Paul


hermser (karstherrmanngooglemail.com) 06.12.2018

Hallo Paule,

danke für deinen Kommentar,
und dem sehr gelungenen Gedicht,
von solch armen Wicht,
von denen es, in unserer reichen Gesellschaft, viel zu viele gibt.

Gruß, Karsten


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).