Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Heute kommt der Samichlaus“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 06.12.2018


Wohnst du auch im Waldhüsli im Käferbergwald?
Ein schöner Brauch, finde ich, das gefällt Kindern auch!
Und der Schmutzli ist der Begleiter vom Samichlaus.
Hier bei uns nennt er sich Knecht Ruprecht
und geht normalerweise mit von Haus zu Haus.

Aber lang ist es her, es so zu erleben, wie der Brauch
es kennt. Nikoläuse heute werden "gebucht", lange
vorbestellt. Mein Vater damals war für mich der Held,
der sich als Nikolaus eingestellt...

Na dann, viel Spaß!

Liebe Nikolausgrüße von mir - Renate

 

Antwort von Robert Nyffenegger (06.12.2018)

Danke Dir ganz herzlich für Deinen Kommentar, der viele Erinnerungen weckt, die in die vierziger und Anfangs fünfziger Jahre zurückreichen. Wir waren fünf Kinder und jedes Jahr kam der Samichlaus oft mit Knecht Ruprecht. Buchen gab es noch nicht, so sind auch mal gleich zwei hintereinander gekommen. Jeder hat neben Mandarinen und Süssigkeiten immer eine Rute mitgebracht und der Mutter in Verwahrung gegeben. Du glaubst es vielleicht nicht, aber keines von uns fünf hat einen Schaden genommen. O Heiliger Sankt Florian! Lieber Gruss Robert


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 06.12.2018

Lieber Robert. Da ich zuweilen sehr gerne ein Bierchen mag, da ist mir bekannt, dass es auch ein Samichlaus-Bier gibt!
*Hat gewaltig Power das Bier Robert!

 

Antwort von Robert Nyffenegger (06.12.2018)

Zutreffend, weiss ich, habe es noch nie versucht, da ich doch vorwiegend ein Weintrinker bin. Täglich eine Flasche abends zusammen mit meiner Liebsten. Danke und schönen Tag, Robert


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 06.12.2018

Lieber Robert,

Wie schön... sie werden's nicht vergessen.. ;-))
Ich bin auch der Nikolaus morgen... bei 10 hochbegabten Kindern...
Die spielen dann aus Dankbarkeit Klavier, Geige und Harfe...

Fragt sich wo's lustiger wird :-))

LG Horst

 

Antwort von Robert Nyffenegger (06.12.2018)

Herrlich, ich denke Du bist der geborene Samichlaus mit Deiner verständigen und lieben Art. Das ist ein grosses Kompliment! Herzlich Robert


sifi (eMail senden) 06.12.2018

* Der Sinterklaas aus Holland
trägt auch so'n rotes Gewand.

kann leider nichts mehr kommentieren ...
habe mich gerade schon bei Horsts Gedicht kaputtgelacht ...
Jetzt hast Du mir vollends den Rest gegeben ... Ich danke schön ...

 

Antwort von Robert Nyffenegger (06.12.2018)

Danke Dir herzlich, Dein Kommentar freut mich auch bestens in Kurzform. Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).