Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Da war noch Sonntag in seinem Herzen“ von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Skupniewski-Fernandez anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 09.12.2018

Lieber Jürgen,
deine traurige Ballade ist ein wirkliches Schmuckstück! Der alte Mensch lebt in einem seltsamen Bannkreis ausgewählter Klassiker. Vor allem der Verweis auf Hölderlin hat mir sehr gefallen, da in ihm manches der deutschen Klassik und Romantik zusammenläuft, sich erfüllt und dem Biedermann schon damals Wahnsinn zu sein schien. Die ganze Einsamkeit und Enttäuschung deines Protagonisten wird in dieser Strophe sichtbar, und Nietzsches Auge deutet auch auf Hölderlins berühmten Prosahymnus über Ödipus hin. - Das ist gut komponiert und ich habe es sehr gern gelesen.
Liebe Grüße in den Advent sendet dir Andreas


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).