Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schnauze voll“ von Fred Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Fred Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kritisches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 12.12.2018

Ja lieber Fred. Nicht alles was im Leben geschieht muss man verstehen, jedoch man darf auch nicht alles mit Schweigen tolerieren! Euch beide viele Grüße der Franz


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 12.12.2018


Da schließe ich mich an. Alles, was man kann
und tut, scheint für die Katz'. Unruhen pressen
auf ihren "Schmatz".

Gestern, nachdem ich wieder von Straßburg
erfuhr, platzte mir innerlich der Kragen.
Das alles schlägt so sehr auf den Magen,
dass man die Hoffnung könnte begraben.

Grüße von Renate





Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.12.2018

...Fred, Weihnachten steht vor der Tür, da heißt es positiv denken!
Alles andre wird schon wieder.
LG Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).