Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Worte und Anlässe – Über das Schreiben (2)“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 13.12.2018

Lieber Bernhard, manche können wirklich über alles und jedes Thema schreiben, aber muss es wirklich sein? Ich finde auch, dass so manche Gedanken nur Gedanken bleiben sollten, für sich allein gedacht, die Welt ist schon von Worten überschwemmt, und keiner will sie hören....
Liebe Grüße,
Christa

 

Antwort von Bernhard Pappe (13.12.2018)

Liebe Christa, man darf ruhig mal einen Gedanken für sich selbst behalten. Wenn er dann entschwindet, zerfällt, eben kein Gedicht daraus entsteht, ist das kein Beinbruch. Es gibt der Worte und Texte zu viele. Die andere Seite ist, wohin mit dem "Zeug", was sich bei einem selbst angesammelt hat? Wer weiß, da draußen ist dann doch jemand, der den Gedanken gut finden könnte. Liebe Grüße am Abend, Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).