Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der neue Christbaum“ von Hans Raasch


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Raasch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild vom Kommentator
Griaß di Hans, i glaub, des is heit nimma leicht, an Christbaum einfach so holn. Irgendwer sieht des schon, macht mitn Handy a Buidl - und scho hams' di.
Wintagruaß mit Schnee und Kältn, und vü Sonn,
Christa

Hans Raasch (14.12.2018):
Grüaß di a, Christl, ma miassad hoid schnella untawegs sei, nacha kannt ma´s dalafn. Mit dem Haxn häd i schlechte Chancen. I probier´s erscht gar net. Da Schnää kimmt im Moment von da Schnääkanon, ansonstn ham´s mia a so traumhaft wia ia in Kufstein. Lasst´ses eich guat geh übers Wochenend Hans

Bild vom Kommentator
Mit wundervoller Mundart, "Klasse"! Grüße Franz

Hans Raasch (14.12.2018):
Guten Morgen Franz und ganz herzlichen Dank für deine aufmunternden Kom-mentare. Sie motivieren sehr zum weiterschreiben. Der ursprüngliche Titel ( Mundart) heißt übrigens "Christbaam krampfeln" Gibt es auch von dir Lesestoff veröffentlicht? Weiterhin eine besinnliche \"staade\" Zeit wünscht Hans aus Lenggries

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).